Reparieren statt neu installieren – der neue Reparaturverbinder für PVC-C und PP-R von BEULCO

Veröffentlicht von: BEULCO
Veröffentlicht am: 11.08.2017 12:17
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - BEULCO hat sein Repair-Programm erneut erweitert. Neben dem Universalverbinder findet sich nun auch der neue Reparaturverbinder für PP-R und PVC-C-Rohre im Warmwasserbereich im Sortiment.
In den 90er Jahren wurden Häuser bevorzugt mit Trinkwasser-Versorgungsleitungen aus PVC-C und PP-R saniert bzw. ausgestattet. Die durchschnittliche Lebensdauer dieser Rohre beträgt 20 bis 25 Jahre – jetzt, nach Ablauf der Lebensdauer werden viele Versorgungsleitungen nach und nach undicht. Die Mehrheit der Rohrhersteller bieten keine Reparaturteile mehr an, in vielen Fällen ist die Reparatur zu aufwändig. Dem Eigentümer bleibt keine andere Wahl, als die Versorgungsleitungen komplett sanieren zu lassen.
Gemeinsam mit der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. aus Leipzig hat BEULCO sich mit dem Problem befasst und eine Lösung erarbeitet.
Statt aufwändiger Reparaturen durch Schweißen oder Kleben, die oft ein Stilllegen der Leitungen über einen längeren Zeitraum notwendig machen, ist es mit dem BEULCO Reparaturverbinder dank einfacher Stecktechnik möglich, den Schaden in kurzer Zeit zu beheben. Rohrleitungen sind nach dem Einbau der Verbinder sofort wieder einsatzbereit. Zudem wird kein Spezialwerkzeug benötigt.
Der Reparaturverbinder ist so konstruiert, dass er das Rohr mit einer materialschonenden Smart-Grip Technologie klemmt. Das Rohr wird durch den Klemmring nur so stark beansprucht, wie es die Druckverhältnisse notwendig machen. Somit wird das Rohr nicht unnötig mit Druck belastet.
Das Sortiment besteht aus verschiedenen Übergangsstücken und Kupplungen in Dimensionen von 25mm bis 50mm, die zum Teil ausziehbar sind und somit Längen von bis zu 240mm überbrücken können. Die Verbinder können für Kalt- und Warmwasser bis 75°C eingesetzt werden.
Alle trinkwasserberührenden Komponenten bestehen aus hochwertigem UBA-konformen Material. Das Material entspricht den gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung, der UBA-Liste, den KTW-Richtlinien sowie dem DVGW Arbeitsblatt W270.

Pressekontakt:

BEULCO GmbH & Co. KG
Ina Scheppe
Kölner Str. 92
57439 Attendorn
Tel. 02722 695219
scheppein@beulco.de

Firmenportrait:

BEULCO blickt auf eine mehr als 60jährige Erfahrung in der Konstruktion und Fertigung von Verbindungsteilen für PE-Rohre zurück. Als einer der ersten Anbieter von Messing-Verschraubungen für Kunststoffrohre, liefert das Unternehmen heute Verbindungstechnik aus unterschiedlichsten Metallen (Messing, Rotguss, Stahl, Edelstahl, Aluminium). Aufgrund der Produktionskompetenz in den Bereichen Pressen, Gießen und Drehen werden auch zahlreiche, kundenindividuelle Lösungen für Anwender aus den Bereichen Solar, Pumpenindustrie und Wasseraufbereitung, Heizungs- und Armaturenindustrie sowie Gebäude- und Haustechnik realisiert.


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.