Moderne Wundversorgung beim Danke.Pflegedienst

Veröffentlicht von: Danke.Pflegedienst UG (haftungsbeschränkt)
Veröffentlicht am: 21.08.2017 12:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Je älter der Körper ist, desto mehr lassen seine Selbstheilungskräfte nach. Je nach Gesundheitszustand und individuellen Besonderheiten des Klienten kann auch schon in jüngerem Alter die Wundheilung kompliziert sein. Die Fachkräfte des Danke.Pflegedienstes (http://www.danke-pflegedienst.de/) wissen in allen Fällen, wie sie die Wunden behandeln müssen.

Es ist unabdingbar, verwundete Körperteile Druck entlastend zu lagern: Je weniger Druck auf die Wunde ausgeübt wird, desto leichter kann sie verheilen. Es ist für Laien nicht leicht, trotz der Wunden bequeme Positionen zu finden, die nicht wieder schnell Schmerzen hervorrufen. Die Mitarbeiter des Danke.Pflegedienstes kennen sie alle und wissen, wann ein Patient umgelagert werden sollte. Bei Bedarf kommen spezielle weiche Kissen dafür zur Anwendung.

Jeder Körper reagiert anders auf Wunden und auch auf Verbandsmaterialien. Die Fachkräfte vom Danke.Pflegedienst bieten die "bestmöglichste Wundversorgung durch individuelles Verbandsmaterial, abgestimmt auf die Wunde und Verträglichkeit vom Klienten", erklärt die Pflegedienstleiterin Katrin Brauer. Verträgt ein Klient ein bestimmtes Material nicht, sind immer Alternativen zur Hand, um eine Wunde zu versorgen. Verheilen Wunden nur schlecht, kommt die moderne feuchte Versorgung mit vor wenigen Jahren entwickelten, modernen Materialien zur Anwendung.
Durch regelmäßige Kontrollen des Heilungsprozesses durch die Wundschwester oder den Hausarzt wird dem Klienten versichert, dass die Fachkräfte des Danke.Pflegedienstes den Heilungsprozess vorantreiben.

Neben der reinen Wundversorgung bietet der Danke.Pflegedienst seinen Klienten viele weitere Services an, etwa
-Prophylaxen
-Tracheostomaversorgung
-Blutgasanalyse
-Sekretkulturen
-Überwachung der Vitalfunktionen und Beatmungsparameter
-Kapnometrie und transcutane Messung von pO2 und pCO2 mit eigenen Geräten
-Enterale Ernährung: Versorgung von PEG, JET-PEG, PEJ PEG-Button, Gastrotube und Magensonde
-SPK-Versorgung, DK-Versorgung, Anus Praeter-Versorgung
-Erhalt und Verbesserung Ihrer Fähigkeiten durch tägliche Förderung

Viele Krankheiten und andere Beeinträchtigungen gestalten den Alltag kompliziert. Das trifft auf schleichende Entwicklungen ebenso zu wie auf unvorhergesehene Zwischenfälle. In vielen praktischen Belangen bietet der Danke.Pflegedienst ebenfalls verschiedene Services an. Zu diesen zählen etwa
-24-Stunden-Betreuung
-Begleitung zum Kindergarten/Schule/Arbeitsstelle
-Freizeitgestaltung
-Pflegeberatung
-Hilfe bei der Versorgung mit Medizin- und Pflegtechnik
-Schulung für Hilfebedürftige und Angehörige im Umgang mit Medizin- und Pflegetechnik
-Hilfe beim Schriftverkehr
-Klärung der Kostenübernahme
-Initiierung und Unterstützung von begleitenden Maßnahmen wie Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie, Frühförderung bei Kindern
Interessenten können jederzeit Kontakt wegen eines ersten unverbindlichen Informationsgespräches aufnehmen.

Pressekontakt:

Danke.Pflegedienst UG (haftungsbeschränkt)
Janine Böttner
Thomasiusstraße 5 04109 Leipzig
+49 (0)341 99 99 08 - 33
info@danke-pflegedienst.de
www.danke-pflegedienst.de

Firmenportrait:

Der Danke.Pflegedienst mit Sitz in Leipzig besteht schon seit dem 01.11.2015 und hat in dieser Zeit 7 Patienten betreut. Zum Leistungskatalog zählen die Grundpflege, die Behandlungspflege, die hauswirtschaftliche Versorgung, die Betreuung bis zu 24 Stunden am Tag sowie die Intensivpflege von Kindern und Erwachsenen. Die 27 Fachkräfte vereinbaren mit jedem Patienten und den jeweiligen Angehörigen ein individuelles Betreuungspaket. Auch Schulungen für Patienten und deren Angehörige werden angeboten.
Alle Mitglieder des Pflegedienstes nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und sind daher stets auf dem neuesten Stand der modernen Pflege. Ihr aktuelles Wissen und ihre Erfahrung verbinden sie mit der Empathie und der Anteilnahme, die den Danke.Pflegedienst von jeher auszeichnen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.