Produktionscontrolling braucht valide Daten

Veröffentlicht von: gbo datacomp GmbH
Veröffentlicht am: 22.08.2017 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Skalierbare MES-Lösungen überzeugen mit hoher Integrationsfähigkeit

Dem Produktionscontrolling kommt im Rahmen der Effizienzsteigerung und Produktionsoptimierung eine zentrale Bedeutung zu. Es ist jedoch nur so effektiv, wie die Kennzahlen aus der Fertigung valide sind. Das wiederum hängt von der Leistungsfähigkeit des eingesetzten Manufacturing Execution Systems (MES) ab. Der Augsburger Full-Service-Dienstleister gbo datacomp entwickelt daher umfassende MES-Lösungen mit hoher Integrationsfähigkeit, die auf Basis von Produktions- und Prozessdaten aussagekräftige Kennzahlen liefern.

Das Produktionscontrolling dient als Grundlage für fertigungswirtschaftliche Entscheidungen, mit denen Unternehmen den Ressourceneinsatz und Produktionsprozesse optimieren. Detaillierte Informationen über Maschinenauslastungen, Durchlauf- und Rüstzeiten oder Ausschussquoten ermöglichen dabei nicht nur die Optimierung der Fertigungsprozesse, sie werden auch für die Personalplanung eingesetzt, um beispielsweise moderne Arbeitszeit- und Lohnmodelle umzusetzen.

"Letztendlich zählt das Produktionscontrolling (https://www.gbo-datacomp.de/produkte/software/) zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren eines Unternehmens", sagt Michael Möller, Geschäftsführer der gbo datacomp. "Wer sich auf unvollständige oder inkohärente Daten verlässt, trifft die falschen Entscheidungen." Da viele Unternehmen ihre Kennzahlen aus dem eingesetzten MES beziehen, muss dieses System flexibel an die vorhandenen Prozesse auf dem Shopfloor und der Businessebene angepasst werden können.

Die MES-Profis von gbo datacomp haben dies erkannt und mit bisoft MES eine modular aufgebaute und skalierbare Lösung entwickelt, die sich problemlos an die vorhandenen fertigungswirtschaftlichen Gegebenheiten im Unternehmen jederzeit anpassen lässt - auch durch unternehmenseigene Mitarbeiter. Die hohe Integrationsfähigkeit des MES gewährleistet eine valide Datenanalyse, auf deren Grundlage das Produktionscontrolling die richtigen Entscheidungen trifft und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sichert.

Mehr dazu auf dem gbo MES Controllertag in Hoffenheim (https://www.gbo-datacomp.de/event/mes-specials-mes-infotag) am 28. September 2017.

Bildquelle: shutterstock_#151970384@NataliyaHora

Pressekontakt:

SCL - Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30 53127 Bonn
+49 171 48 11 803
marketing@gbo-datacomp.de
http://www.sc-loetters.de

Firmenportrait:

gbo datacomp zählt zu den Pionieren umfassender MES-Lösungen für mittelständische Fertiger. Der Full-Service-Dienstleister verfügt über mehr als 30 Jahre Projekterfahrung im Produktionsumfeld. An sechs Standorten bundesweit werden die Anforderungen der Kunden in passgenaue Lösungen umgesetzt. Neben seiner modularen MES-Lösung bisoft solutions bietet der MES-Experte hauseigene Erfassungsgeräte (Kienzleterminals) sowie kundenindividuelle Beratungsleistungen an. Von der Einführung, über die Anlagenintegration bis hin zur praktischen Umsetzung von MES-Lösungen realisiert das mittelständische Softwarehaus alles aus einer Hand. Derzeit betreut die gbo datacomp weltweit mehr als 850 Systemlösungen und über 100.000 modernste Terminals.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.