Einfache Bedienung, geringer Aufwand und nachhaltig

Veröffentlicht von: Automatic Systems S.A.
Veröffentlicht am: 31.08.2017 10:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Automatic Systems bringt neue Steuerung für Schranken auf den Markt

Ab dem Herbst bietet Automatic Systems für seine Schranken eine zukunftsorientiere Steuerung mit optionaler Ethernet-Schnittstelle an. Mit der neuen Steuerung werden die verschiedenen bisherigen in einer modernen sowie optimierten Version vereint. In einem ersten Schritt wird die Steuerung für die Schranke BL229 erhältlich sein und in naher Zukunft auch für das gesamte Schrankenportfolio. Selbst ältere Modelle lassen sich mit der neuen Steuerung nachrüsten und entsprechen so dem aktuellen Stand der Technik. Bei den technischen Eigenschaften fokussiert Automatic Systems die Bedienungsfreundlichkeit und Flexibilität. So kann die Programmierung unkompliziert via USB Verbindung über einen Standard Webbrowser erfolgen. Dadurch verringert sich einerseits der administrative Aufwand für den Nutzer, da keine spezielle Software mehr auf dem Rechner installiert werden muss. Zum anderen gestalten sich Handhabung und Bedienung deutlich benutzerfreundlicher. Weiterhin kann die Programmierung über ein Display mit Bedientasten, über eine Ethernet-Schnittstelle zentral oder auf einem mobilen Endgerät erfolgen. Mit der Mehrsprachigkeit des Webinterface konnten sprachliche Hürden erfolgreich gemeistert werden. Zur Speichererweiterung, z.B. für das Aufzeichnen größerer LOG Dateien, steht ein SD-Kartenmodul zu Verfügung, welches auch den Ethernet-Anschluss enthält. Des Weiteren sind ein Erweiterungsmodul für je acht Ein- und Ausgänge sowie zusätzliche Schleifendetektoren verfügbar. Mit einer Statusanzeige, Diagnose- und Testfunktion, gespeicherte Einstellungen, Wiederherstellung, Protokollen sowie einem Softwaredownload rundet Automatic Systems die innovative Neuentwicklung sinnvoll ab. Trotz der Vielzahl an Funktionen liegt die Leistungsaufnahme der Steuerung bei weniger als 1,5 Watt, wodurch das Unternehmen auch einen entscheidenden Faktor zum Thema Nachhaltigkeit beiträgt.

Pressekontakt:

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18 57078 Siegen
0271/703021-0
c.jansen@jansen-communications.de
jansen-communications.de

Firmenportrait:

Automatic Systems mit Hauptsitz im belgischen Wavre ist auf die Entwicklung und Produktion von Fahrzeug-, Fußgänger- und Passagierzutrittskontrollanlagen spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Belgien, Frankreich, England, Spanien, Kanada, den USA und China. Im April 2015 wurde zudem ein Vertriebsbüro in Deutschland gegründet. Mit insgesamt 200.000 installierten Anlagen in 150 Ländern gehört Automatic Systems zu den weltweit führenden Unternehmen seiner Branche.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.