Tipps für Bauherren: Schlafzimmerplanung bietet viele Optionen

Veröffentlicht von: GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 31.08.2017 10:24
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - www.gfg24.de

Das Schlafzimmer ist - besonders für Eltern - einer der wichtigsten Räume im Haus. Während Kinder oft neben ihren eigenen Zimmern auch Wohn- und Esszimmer in Beschlag nehmen, ist das Schlafzimmer - neben dem Ruhepol in der Nacht - auch oft der Rückzugsort für Eltern am Tag, indem sie mal eine Pause von dem Trubel im restlichen Haus machen können. Aus diesem Grund sollte die private Wohlfühl-Oase gut geplant sein.

Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten: Die gängigste Variante ist, das Schlafzimmer in der oberen Etage einzuplanen und es mit genügend Schränken und Stauraum auszustatten, um die Kleidung unterzubringen. Dort sind Bad und Kinderzimmer in der Nähe und man kann leicht den Überblick behalten. Doch auch begehbare Kleiderschränke und Ankleidezimmer, die direkt an das Schlafzimmer angrenzen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Vorteil dieser Lösung ist mehr Platz zu haben, um Kleidung und Accessoires zu verstauen, ohne das Schlafzimmer mit Möbeln zu überladen. Ebenso wird auch die Planung eines an das Elternschlafzimmer angrenzenden Badezimmers immer populärer. Eine Lösung hierfür ist es, das Elternbad direkt neben dem Schlafzimmer einzuplanen, so dass man es sowohl vom Flur als auch über eine Verbindungstür vom Schlafzimmer aus erreichen kann. Wer sich zudem noch für das gesundPlusHaus der GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft entscheidet, hat einen weiteren Vorteil: Einen deutlich erholsameren Schlaf. Denn dieses Haus verfügt aufgrund seiner Bauweise über eine wesentlich gesündere Raumluft als herkömmliche Häuser. Dies kommt dem Bauherrn sehr zugute, da sich das Immunsystem während des Schlafes herunterfährt und der Körper anfälliger ist. Je weniger Belastungen man über Nacht ausgesetzt ist, desto erholter und gesünder wacht man morgens auf.

Weitere Informationen erhalten Interesse bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de.

Pressekontakt:

GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4 24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Firmenportrait:

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.