Nachhaltige Investments im Trend –TIMBERFARM am Puls der Zeit

Veröffentlicht von: TIMBERFARM GmbH
Veröffentlicht am: 31.08.2017 14:17
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Timberfarm Logo
(Presseportal openBroadcast) - Nachhaltige Investmentfonds sind in der Bundesrepublik so beliebt wie noch nie. Mit einem Volumen von 78,8 Milliarden Euro wurde ein neuer Rekord geknackt. Unternehmen wie TIMBERFARM verbinden bereits seit längerem das Prinzip der Kapitalanlage mit einem ausgeprägten Umweltgedanken.

Der Marktbericht des FNG, Forum Nachhaltige Geldanlagen, zeigt, wie sehr die Zahlen von nachhaltigen Investitionen in den letzten Jahren nach oben geschnellt sind. Allein im letzten Jahr verzeichnete das FNG ein Wachstum von 14 Prozent auf dem Markt der nachhaltigen Anlagen. „Damit hat der nachhaltige Anlagemarkt in Deutschland seit 2008 jedes Jahr stärker zugelegt als der konventionelle Markt", erklärt der FNG-Vorstandsvorsitzende Volker Weber.

Deutschland im Vergleich

Ein gewaltiger Fortschritt und ein Umschwung in der Bundesrepublik. Doch trotz des hohen Interessensanstiegs bei nachhaltigen Investitionen hinkt Deutschland anderen Ländern hinterher. Hier sind vor allem deutsche Unternehmen wie etwa TIMBERFARM GmbH gefragt, die in diesem Segment eine ganze Reihe von Investitionsmöglichkeiten bieten.

So können Kunden über die TIMBERFARM GmbH in den nachwachsenden Rohstoff Naturkautschuk investieren, indem sie Anteile der Kautschukplantagen des Unternehmens in Panama kaufen. Die Rendite wird dabei aus dem Ertrag und dem Verkauf der auf der jeweiligen Fläche angesiedelten Kautschukbäume erzielt. Auf diese Weise investiert man bei TIMBERFARM in ein Stück Natur, anstatt in ein auf abstrakten Zahlen basierendes und nicht greifbares Fondsprodukt. Auf Wunsch können Kunden „ihre“ Kautschukbäume sogar selbst in Augenschein nehmen – das Unternehmen bietet für seine Investoren regelmäßig Reisen nach Panama an.

Unternehmen wie TIMBERFARM überzeugen

Der Markt in Deutschland ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Anlegern bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um Ihr Kapital gewinnbringend, nachhaltig und ökologisch zu investieren. Das Unternehmen garantiert den Anbau von Naturkautschuk unter sozialen und nachhaltigen Bedingungen. Naturkautschuk ist Basisgrundstoff für die Herstellung von Autoreifen.

Sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmen haben die Möglichkeit, in die rentierlichen Projekte von TIMBERFARM zu investieren. Kapital wird so gewinnbringend angelegt und unterstützt gleichzeitig einen nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen.

Weitere Informationen zu Angeboten der TIMBERFARM GmbH gibt es unter http://timberfarm-erfahrungen.de

Pressekontakt:

TIMBERFARM GmbH
Bernd Roth
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Firmenportrait:

Die TIMBERFARM GmbH ist eine international tätige Rohstoffgruppe, welche auf die Produktion und den Handel von und mit Naturkautschuk und Kautschukholz spezialisiert ist. Produziert wird der wertvolle Naturkautschuk und qualitativ hochstehendes Kautschukholz in Lateinamerika.

Zu den Gründern und Initiatoren gehört die Düsseldorfer Unternehmerfamilie Breidenstein, welche seit über vierzig Jahren im Reifenhandel und in der Kautschukindustrie tätig ist.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.