IFA 2017 und Eurobike 2017 EBike News

Veröffentlicht von: Ansmann Industry Solutions
Veröffentlicht am: 31.08.2017 18:08
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Ansmann präsentiert für Ebike Saison 2018 superintelligente Ebike-Akku-App und ultraleichtes City-Ebike Antriebssystem

Die neue Akku-App-Lösung der Ansmann AG besteht aus einer intelligenten, standardisierten Kombination aus aufladbaren Akkuzellen, hochintegriertem Steuerboard und betriebssystemneutraler Smartphone-App. Sie basiert auf der im vergangenen Jahr auf der weltgrößten Elektronik-Fachmesse Electronica vorgestellten "Bluetooth Direct-Connect"-Industrielösung des Unternehmens, die in Kürze auch in verschiedensten anderen anspruchsvollen elektronischen Geräten mit smartem Antriebs-Monitoring- und Steuerungsbedarf zum Einsatz kommen wird.

Alle wichtigen Features werden in der kostenlosen Standardversion der E-Bike-App, die von den Connectivity-Experten des Unternehmens Comodul entwickelt wurden, optisch neutral dargestellt. Sie können jedoch auch vom Fahrradhersteller zu Marketingzwecken individuell gebrandet oder erweitert werden. Die mit passenden Apps ausgestatteten Fahrer und Fahrerinnen der mit intelligenten Akkus ausgestatteten Bikes profitieren derweilen von präzisen, situativ angepassten Ladestands- und Reichweitenanzeigen. So warnt die App, wenn energiesparender gefahren werden sollte um das Ziel noch zu erreichen, oder wenn der Akku bei knalliger Sonne zu überhitzen droht. Auch wenn nach dem Winter oder längerer Nutzungsdauer ein neuer Akku notwendig wird, wird dies angezeigt. Zudem kann der Fahrer, sei es in der Wohnung, am Badestrand oder gemütlich im Biergarten nebenan, jederzeit remote abrufen, ob der Füllstand seines Akkus für die nächste geplante Etappe ausreicht. Ein Komfort, den eine am Bike fixierte Lösung nicht bieten kann.
Primär im Fokus standen bei der Entwicklung die Bike-Verleiher. Ihnen bietet die intelligente Ansmann-E-Bike-Lösung die Möglichkeit, die Akkus der Bikes im Pool kontinuierlich zu überwachen.

Sie erkennt Seriennummer und Herstelldatum und auch die Zahl der Ladezyklen und den Verschleiß, sowie die jeweils noch im Akku vorgehaltene Leistung und kann so auch mittelfristig sicher gewährleisten, dass kein Kunde plötzlich nach wenigen Kilometern - im wahrsten Sinn des Wortes - auf der Strecke bleibt. Nach der Winterpause oder auch bei starker Nutzung der Bikes, wie beispielsweise City-Bikes führt an einer solchen remoten Warnfunktion mittelfristig wohl ohnehin kaum ein Weg vorbei. Die ersten Verleihpartner haben die Ansmann-Lösung bereits erfolgreich im Test.

Treffen Sie das Ebike Expertenteam der Ansmann AG auf der Eurobike AN STAND A6-104 / auf der IFA Berlin Halle 17 / Stand 130

Bildquelle: @ANSMANN AG

Pressekontakt:

Comm:Motions - Text & PR
Miriam Leunissen
Schrannenstrasse 4 86150 Augsburg
+49 174 3005749
ansmann@comm-motions.com
http://www.ansmann-energy.com

Firmenportrait:

Die Ansmann Gruppe ist in Deutschland seit mehr als 25 Jahren für besonders sichere, technisch wegweisende und dennoch preiswerte Akkulösungen für alle privaten und industriellen Belange bekannt. Der Endverbraucher kennt die Marke Ansmann vorwiegend aufgrund ihrer Akkuladegeräte in den
Elektromärkten. Im vergangenen Jahr wurde die Palette der OEM- und Industrielösungen um genanntes intelligentes Bluetooth-Modul ergänzt, das eine Vielzahl interaktiver Funktionen zwischen Akku und Smartphones oder anderen professionellen Lesegeräten ermöglicht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.