So überwintern Erdbeeren

Veröffentlicht von: markenzeichen GmbH
Veröffentlicht am: 01.09.2017 11:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Düsseldorf, 01. September 2017 - Erdbeeren sollte es das ganze Jahr geben. Leider verschwinden die leckeren Sommerfrüchte Anfang September allmählich aus den Supermarktregalen. Damit Erdbeerfreunde die Früchte auch in der Saisonpause genießen können, können sie frische Erdbeeren haltbar machen. Ob getrocknet, eingekocht oder tiefgekühlt - der Erdbeergeschmack ist so auch in den kälteren Monaten des Jahres ein Genuss.

Getrocknete Erdbeer-Chips
Im Ofen werden Erdbeeren zu leckeren Frucht-Chips. Da der Wassergehalt der Früchte verdampft, sind die getrockneten Früchte nicht mehr anfällig für Schimmel und Bakterien. Erdbeerfreunde sollten darauf achten, die Früchte in möglichst gleichmäßige Scheiben zu schneiden, damit alle Chips die gleiche Backzeit benötigen.

Der Trockenvorgang von 3 Millimeter dicken Erdbeerscheiben dauert bei 50 Grad etwa 2 bis 3 Stunden. Damit die Feuchtigkeit aus dem Ofen entweichen kann, bleibt die Ofentür am besten die ganze Zeit über einen Spalt geöffnet - dafür einfach einen Kochlöffel in die Tür klemmen. Sobald die Fruchtscheiben auf leichten Druck elastisch nachgeben, sind sie fertig. In einer verschlossenen Dose bleiben sie mehrere Monate lang frisch.

Gefrorene Erdbeeren
Nicht nur Hitze, sondern auch Kälte konserviert die Sommerfrüchte. Doch Erdbeerfreunde sollten nicht enttäuscht sein, wenn die eingefrorenen Früchte nach dem Auftauen ihre feste Konsistenz verlieren. Der Geschmack und die Vitamine bleiben erhalten. Eine andere Möglichkeit ist es, die Erdbeeren püriert einzufrieren. So können sie wunderbar als Erdbeerspiegel oder zum Verfeinern von Getränken dienen.

Erdbeermarmelade und -sirup
Erdbeermarmelade oder -sirup sind ebenfalls beliebte Erdbeervorräte für den Winter. Luftdicht verschlossen, bleiben die eingekochten Früchte den ganzen Winter frisch. Der Schlüssel der vielen Marmeladen- und Siruprezepte ist ganz viel Zucker. Denn er entzieht den Früchten genau wie die Hitze im Ofen das Wasser.

Erdbeeren aus Europa
Besonders groß muss der Erdbeervorrat aber nicht sein. Schließlich können Erdbeerfreunde bereits im Februar die ersten frischen Früchte wieder in den Supermärkten kaufen. Aus dem sonnigen Spanien kommen dann Erdbeeren der Sorte Elsanta nach Deutschland.

Pressekontakt:

markenzeichen GmbH
Imke Cordes
Platz der Ideen 1 40476 Düsseldorf
0211 90980481
imke.cordes@markenzeichen.eu
http://www.markenzeichen.eu

Firmenportrait:

Die markenzeichen Gruppe ist ein unabhängiger Verbund inhabergeführter Kommunikationsagenturen mit Hauptsitz in Frankfurt sowie weiteren Standorten in Düsseldorf und München. Die Gruppe betreut mit über 50 Mitarbeitern Kunden u.a. aus den Bereichen FMCG, Telekommunikation, Energie, Finanzwirtschaft, Tourismus und Food. Geschäftsführer und Gesellschafter der Unternehmen sind Bodo Bimboese, Max Bimboese, Jörg Müller-Dünow, Christian Vogt und Dr. Egon Winter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.