Philosophie und Ethik japanischer Kriegskunst der Tokugawa-Zeit

Veröffentlicht von: Angkor Verlag
Veröffentlicht am: 01.09.2017 14:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Sachbuch zum Bunbu-ryodo der Ninja und Samurai erschienen

(NL/5019854176) "Bei den Alten heißt es:
Innen erstrebe Gelehrsamkeit und Tugendkraft,
außen bringe kriegerische Tüchtigkeit zur Vollkommenheit.
Der Samurai, welcher tief in den Ursprung des Kampfes eindringt,
wird augenblicklich Entschlossenheit, Sicherheit
und effektives Wirken nach allen Seiten erlangen."


Philosophie und Ethik japanischer Kriegskunst der Tokugawa-Zeit untersucht den Zusammenschluss geistiger, körperlicher und ethischer Aspekte zu einer eigenständigen Strömung, die das Leitbild der letzten großen, vormodernen Epoche Japans war. Der dabei geforderte, hohe physische und psychische Anspruch hat die Umbrüche der Modernisierung Japans jedoch überlebt und entscheidend zur Etablierung weltweit verbreiteter Kampfkünste wie dem Aikido, Kyudo, Kendo oder Karate beigetragen. Um diese tatsächlich zu verstehen, ist eine Auseinandersetzung mit dem hier dargelegten gemeinsamen Weg von Pinsel und Schwert" empfehlenswert.

Dieser Titel beruht auf der Dissertation des Autors und enthält neu übersetzte Texte von Yamaga Soko (Neokonfuzianer), Kotoda Toshisada (Schwertkampfmeister der Itto-ryu) und Fujibayashi Yasutake (Ninja).

Der Autor: Julian Braun, Jahrgang 1973. Studium und Promotion in Japanologie. Zahlreiche Veröffentlichungen zur japanischen Kampfkunst sowie zum Buddhismus. Begründer des Forschungskreises zur Theorie, Praxis und Philosophie japanischer Kampfkünste (bunbu.de). Weitere Informationen auf seiner Homepage (selbstschmiede.de).

Julian Braun: Bunbu-ryodo: Philosophie und Ethik
japanischer Kriegskunst der Tokugawa-Zeit (1603-1868).
Angkor Verlag. 200 Seiten. Gebundene Ausgabe. 39,90 . ISBN 978-3-936018-91-2.

https://www.amazon.de/Bunbu-ryôdô-Philosophie-japanischer-Kriegskunst-Tokugawa-Zeit/dp/393601891X/ankgorverlag-21/ (https://www.amazon.de/Bunbu-ryôdô-Philosophie-japanischer-Kriegskunst-Tokugawa-Zeit/dp/393601891X/ankgorverlag-21/)

Pressekontakt:

Angkor Verlag
Guido Keller
Foockenstr. 5 65933 Frankfurt
-
angkor_verlag@yahoo.de
www.angkor-verlag.de

Firmenportrait:

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.