Arvato Financial Solutions begrüßt 46 Auszubildende und Duale Studenten an vier Standorten

Veröffentlicht von: Arvato infoscore GmbH
Veröffentlicht am: 04.09.2017 11:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Zum 1. September wurden 22 Berufseinsteiger in der Baden-Badener Unternehmenszentrale begrüßt. Zum Start des Ausbildungsjahres in Nordrhein-Westfalen Anfang August waren bereits 26 Auszubildende an den Standorten Verl, Dortmund und Münster ins Berufsleben eingestiegen.

Insgesamt 15 Auszubildende - davon zehn angehende Kaufleute für Büromanagement und fünf Kaufleute für Dialogmarketing - sowie sieben Duale Studenten für BWL-Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik starteten Anfang September bei Arvato Financial Solutions in Baden-Baden. Deutschlandweit nahmen 29 Kaufleute für Büromanagement, zehn Kaufleute für Dialogmarketing, eine Kauffrau im Gesundheitswesen sowie ein Fachinformatiker ihre Tätigkeit auf. Hinzu kommen vier Duale Studenten im Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement, zwei Duale Studenten der Wirtschaftsinformatik sowie eine Studentin der Angewandten Informatik.

Die ersten zwei Arbeitswochen stehen dabei ganz im Zeichen eines vielfältigen Einführungsprogramms. Neben allgemeinen Informationen rund um das Unternehmen und Einblicken in den Arbeitsalltag erhalten die Auszubildenden und Dualen Studenten hier erste Grundlagenschulungen. Mitte September werden die Neulinge in ihren Abteilungen starten. Dort werden sie ein intensives Schulungsprogramm absolvieren, um schnell mit den relevanten Arbeitsprozessen vertraut zu sein.

"Für uns ist die Ausbildung einer der effektivsten Wege, neue qualifizierte Mitarbeiter für die zum Teil speziellen Anforderungen unseres Unternehmens zu finden", betont Kai Burr, Chief Human Resources Officer. Deshalb habe das Unternehmen die Zahl der Auszubildenden in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht und an manchen Standorten sogar verdoppelt. "Natürlich stellt die Übernahme am Ende der Ausbildung oder des Studiums ein wichtiges Ziel für uns dar", so der Personalchef.

Um dies zu gewährleisten, legt Arvato Financial Solutions großen Wert auf eine hohe Ausbildungsqualität. So stehen den Auszubildenden und Dualen Studenten während ihrer dreijährigen Lehrphase feste Paten zur Seite. Darüber hinaus gibt es an fast allen Standorten zusätzlich zum Berufsschulunterricht unternehmensinterne Lehrgänge und Schulungen, in denen erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Azubis das für die Arbeit relevante Wissen vermitteln.

Seit Jahren stellt die Ausbildung des eigenen Nachwuchses für Arvato Financial Solutions einen wesentlichen Pfeiler bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften dar. Deshalb zielt die Ausbildung auch immer auf die Übernahme nach dem Ende der Lehrzeit ab. In Baden-Baden liegt die Übernahmequote seit Jahren konstant über 80 Prozent. Zusätzlich bieten sich den Absolventen gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten, z.B. ein Duales Studium nach der kaufmännischen Ausbildung.

Pressekontakt:

Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99 76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Firmenportrait:

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus - vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.