MVG Medienproduktion verringert CO2-Ausstoß

Veröffentlicht von: MVG Medienproduktion
Veröffentlicht am: 04.09.2017 17:08
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Das Aachener Unternehmen MVG Medienproduktion verringert seinen CO2-Ausstoß für das Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 %. Seit dem letzten Jahr arbeitet die MVG klimaneutral. Das bedeutet, dass neben der Vermeidung und Reduktion des CO2-Austoßes unvermeidbare Emissionen durch international anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

In Zusammenarbeit mit ClimatePartner hat die MVG gerade die Treibhausgasbilanz für 2016 erstellt. Anhand dieser wurde der genaue Wert, den es auszugleichen gilt, ermittelt. Auch werden Potenziale und Strategien zur Emissionsreduzierung weiterentwickelt. Zum Ausgleich der unvermeidbaren Emissionen unterstützt die MVG das Klimaschutzprojekt nach Gold-Standard „Saubere Kochöfen, Landesweit, Peru“. Neben dem Klimaschutz zielen die ausgewählten Projekte auf die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Regionen ab.

Die erfolgreiche Verringerung der Emissionen spornt dazu an, weiterhin an der Vermeidung und Reduktion zu arbeiten. Die MVG leistet außerdem ihren Beitrag zum Umweltschutz, indem zum Beispiel eigene Brief- und Warensendungen klimaneutral versendet und die Versandkataloge sowie MVG-Publikationen klimaneutral produziert werden.

Die MVG ist ein Medien- und Versandunternehmen mit einem breiten Leistungsspektrum und einer ethisch motivierten Zielsetzung. Die MVG wurde 1976 in Aachen gegründet und beschäftigt zurzeit 24 Mitarbeiter/innen Weiterführende Informationen zum Unternehmen und zur CO2-Bilanz unter http://www.eine-welt-mvg.de/, http://www.eine-welt-mvg.de/nachhaltigkeit/ und www.climate-id.com/12186-1606-1001

Pressekontakt:

MVG Medienproduktion
Sandra Radermacher
Boxgraben 73
52064 Aachen
Tel. 0241/47986-732
radermacher@eine-welt-mvg.de

Firmenportrait:

Die MVG ist ein Versandunternehmen mit einem breiten Leistungsspektrum und einer ethisch motivierten Zielsetzung. Durch unsere Tätigkeit als Versandhändler wollen wir zum interkulturellen Dialog beitragen und den Fairen Handel aktiv fördern. Sozial verantwortliches Wirtschaften und der schonende, nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen sind für uns selbstverständlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.