Mapp Digital und Berliner Multi-Device-Unternehmen Roq.ad schließen Kooperation

Veröffentlicht von: Mapp Digital
Veröffentlicht am: 05.09.2017 11:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die neue Kooperation der zwei führenden deutschen Adtech-Player ermöglicht eine individualisierte und zugleich datenschutzkonforme Werbeansprache über alle digitalen Endgeräte hinweg.

München/Berlin, 05. September 2017. - Mapp Digital (https://mapp.com/de/), einer der weltweit größten unabhängigen Technologieanbieter für digitales Marketing und Roq.ad (https://www.roq.ad/de/), Anbieter einer innovativen, mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichneten Cross-Device-Technologie, geben pünktlich zur dmexco ihre umfassende Partnerschaft bekannt.

Die Kooperation der beiden führenden Adtech-Player schafft zahlreiche Synergien, von denen insbesondere werbetreibende Unternehmen, die nicht nur im Umfeld eines Vermarkters oder einer einzelnen Plattform werben wollen, profitieren. Marketer sind künftig in der Lage ihre Kampagnen mit der Technologielösung von Roq.ad, die in die Data Management Platform (DMP) von Mapp Digital integriert ist, ihre Zielgruppen auf der Basis von CRM- und weiteren Datensätzen zu jedem Zeitpunkt und auf jedem digitalen Endgerät eines Nutzers zielgruppenpräzise und personalisiert werblich anzusprechen.

Durch diese Integration kann die Plattform von Mapp Digital mit einer großen Datenbank verglichen werden, die Konsumentendaten endgeräteübergreifend und datenschutzkonform sammelt sowie auswertet. Diese Daten benötigen werbetreibende Unternehmen speziell zur Kontrolle, Steuerung und Optimierung von Online-Kampagnen. Die Bereitstellung und Verarbeitung der Daten erfolgt dabei in Echtzeit, um Real-Time-Advertising-Kampagnen in Millisekunden zu verarbeiten und zu optimieren. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass Konsumenten nicht zu oft mit ein und demselben Werbemittel bzw. derselben Werbebotschaft über verschiedene Endgeräte hinweg konfrontiert werden. Gemeinsame Kunden erzielen so signifikant bessere Kampagnenergebnisse. Ein weiterer Nutzen: Die Integration einer Cross-Media-Attribution ermöglicht, dass digitale Kampagnen effizienter und erfolgreicher über diejenigen Endgeräte ausgespielt werden, die den entscheidenden Impuls für eine Konvertierung geben.

Ausschlaggebend für die Zusammenarbeit war neben der technologischen Kompetenz, dass beide Partner die Bestimmungen der im April 2017 vom Europaparlament verabschiedeten Novelle der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU GDPR) bereits heute berücksichtigen. Diese wird ab dem 25. Mai 2018 für Unternehmen zur Pflicht. Gemeinsame Kunden sind bei Verwendung der integrierten Lösung bereits jetzt mit der Gesetzesnovelle konform und entgehen somit drastischen Strafen im Falle einer Klage. Die GDPR sieht unter anderem vor, dass bei fehlender Compliance oder Missachtung der Verordnung, Unternehmen bis zu 4 Prozent ihres Gesamtumsatzes oder 20 Millionen Euro Strafe zahlen müssen.

"Wir freuen uns außerordentlich über die Partnerschaft mit Roq.ad. Mit unserer integrierten Lösung können wir für gemeinsame Kunden bereits heute EU GDPR datenschutzkonforme Cross-Device-Kampagnen erfolgreicher durchführen", sagt Sven Robl, Senior Director Sales, Central Europe bei Mapp Digital. Carsten Frien, Co-Founder und CEO von Roq.ad, ergänzt: "Dieses Kundenversprechen können nur Anbieter, Dienstleister und Marketer mit Cross-Device-Verständnis halten, denn sie wissen, welcher Kunde welche seiner drei bis vier Geräte nutzt."

Über Roq.ad
Als Europas führendes Multi-Device-Unternehmen hilft Roq.ad seinen Kunden dabei, Menschen auf allen ihren Geräten zu erreichen. Roq.ads Technologie ist nach deutschen und europäischen Datenschutzrichtlinien zertifiziert und ordnet Geräte einzelnen Personen zu und fasst diese zu Haushalten zusammen. Dieser revolutionäre Ansatz ermöglicht bessere Werbung und reduzierte Werbekosten - über alle digitalen Devices hinweg. Seit der Gründung im Jahr 2015 ist das dynamische Startup zu einem starken, internationalen Team gewachsen. Inzwischen nutzen viele Werbetreibende und Agenturen sowie Media Owner die innovative Cross-Device-Technologie. entweder direkt oder über Adserver, DSPs und DMPs als Reseller.
Weitere Informationen unter: https://www.roq.ad/de (https://www.roq.ad/de/)

Pressekontakt:

KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27 81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

Firmenportrait:

Kurzprofil Mapp Digital
Mapp Digital, LLC ist weltweit einer der größten unabhängigen Anbieter von Online-Marketing. Mapp bietet eine breite Palette an Software, die von Marketers für Marketers entwickelt werden, sowie eine ausgereifte Daten-Management-Plattform, Kundenservices, Tools zur Optimierung von E-Mails, Mobile, Apps, Social Media und Web-Marketing, Kampagnenmanagement und strategisches Consulting. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Diego, die europäische Zentrale in München. Weitere Entwicklungsstandorte und Vertriebs- und Kundendienstzentren gibt es in Paris, London, San Francisco und Raleigh (North Carolina, USA). Mapp betreut mehr als 3.000 Kunden, darunter Puma, PepsiCo, KFC, PacSun, Thomas Cook, Deutsche Telekom, Bon Prix, Cnet, Xerox, TUIfly, Lloyds Banking Group, TSB Bank und Deutsche Bank.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.