Circus Sambesi: "Herausragend, einmalig, außergewöhnlich"

Veröffentlicht von: Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Veröffentlicht am: 05.09.2017 14:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Seit 30 Jahren unterstützt der Circus Sambesi die Stiftung für Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

München/Neumarkt, 5. September 2017. Seit 30 Jahren unterstützt der Circus Sambesi die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Dabei begeistert der Circus nicht nur Tausende von Menschen, Kinder und Erwachsene gleichermaßen, sondern hat auch mit seinen bisher über 130 Vorstellungen weit über 700.000 Euro für Menschen für Menschen gesammelt.

Der Circus Sambesi ( www.circus-sambesi.de (http://www.circus-sambesi.de)) ist wohl einer der außergewöhnlichsten Circusse der Welt. Denn es handelt sich um einen Wohltätigkeitscircus, der ausschließlich zu Gunsten der Stiftung Menschen in Nordbayern auftritt. Das Besondere daran: Alle Mitwirkenden sind Laiendarsteller und treten ohne Gage als Clowns, Artisten oder Akrobaten auf. Der Eintritt für die Zuschauer ist frei. Nach der Vorstellung wird das Publikum um eine Spende gebeten, die direkt an Karlheinz Böhms Ähtiopienhilfe (www.menschenfürmenschen.de) weitergeleitet wird. Gegründet wurde der Circus Sambesi 1987 von dem Neumarkter Unternehmer Karl Nidermayer, der auch die Unterhaltskosten dafür trägt.

Bei der Abschlussveranstaltung der diesjährigen Tournee am Samstag (2. September) in Neumarkt in der Oberpfalz würdigte Peter Renner, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen die Leistung des Circus Sambesi mit den Worten: "Herausragend, einmalig, außergewöhnlich". Renner bedankte sich besonders bei Karl Nidermayer sowie bei allen Artisten und Helfern für die Unterstützung der Stiftung in den vergangenen 30 Jahren. "Mit den Spenden der Zuschauer konnten wir bereits zahlreichen Kindern, Frauen und Männer helfen und ihnen die Chance für ein besseres Leben in Äthiopien geben." So wurden mit den Spenden u. a. auch zwei "Sambesi-Schulen" gebaut, die täglich von über 2.000 Schülerinnen und Schülern besucht werden.

Bei der beiden Veranstaltungen am Samstag spendeten die Besucher in Neumarkt insgesamt die Rekordsumme von 9.700 Euro.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de (http://www.menschenfuermenschen.de)

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de (http://www.menschenfuermenschen.de/online-spenden/)

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46 80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Firmenportrait:

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass...?". Die Stiftung trägt durchgängig seit 1993 das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 740 festangestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.