Neue Verordnung macht Tankreinigung wichtiger denn je

Veröffentlicht von: Tankschutz Giebeler GmbH
Veröffentlicht am: 05.09.2017 16:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Seit dem 1. August 2017 gilt bundesweit die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV). Diese betrifft in Deutschland auch Millionen von Menschen, die ihre Wohnungen und Häuser mit Öl heizen. Die regelmäßige Prüfung und Reinigung der Öltanks ist von großer Wichtigkeit, da andernfalls erhebliche Konsequenzen drohen. Besitzer eines Tanks sollten deshalb mit der Tankprüfung und -reinigung einen professionellen Fachbetrieb aus der eigenen Region beauftragen. In Bonn und Umgebung können sich Öltankbesitzer in an den Fachbetrieb Tankschutz Giebeler wenden, der in diesem Bereich bereits seit über 50 Jahren mit großem Erfolg tätig ist.

Mehr als 10 Millionen Haushalte heizen in Deutschland mit Öl und nutzen deshalb in der Regel auch Tanks, um darin Heizöl zu lagern. Dadurch sind sie von der neuen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) betroffen, die seit dem 1. August 2017 in Kraft ist. Diese soll Gewässer vor gefährlichen Substanzen schützen und löst die zuvor auf Landesebene gültigen Rechtsverordnungen ab, die sich teilweise deutlich voneinander unterschieden. Heizöl zählt zu den wassergefährdenden Stoffen, weil schon eine geringe Menge in der Lage ist, nicht nur den Boden, sondern auch das lebenswichtige Grundwasser zu vergiften. Läuft Öl aus einem Tank aus, muss in der Regel der Eigentümer haften, falls er nicht nachweisen kann, dass ihn keine Schuld trifft.

Deswegen haben Betreiber von Heizölanlagen und -tanks gemäß der AwSV diverse Auflagen zu erfüllen. So müssen sie etwa dafür Sorge tragen, dass die Tanks während der gesamten Betriebszeit dicht sind und es auch dauerhaft bleiben. Handelt es sich um Anlagen mit großem Risikopotenzial, sind zudem spezielle Einrichtungen gefordert, die Gewässer vor auslaufenden Stoffen schützen. Abhängig von der Größe und dem Standort des Heizöltanks ist sogar die regelmäßige Prüfung durch einen externen Sachverständigen notwendig. Arbeiten von sicherheitstechnischer Relevanz dürfen allgemein nur spezielle Fachbetriebe durchführen.

Neben der Tankprüfung ist die regelmäßige Tankreinigung von besonders großer Wichtigkeit. Denn nicht nur Umwelteinflüsse wie Hitze oder Kälte sondern sogar Licht, Wasser und Sauerstoff sind in der Lage, einen Tank zu beschädigen. So bildet sich etwa in Öltanks aus Stahl vor allem bei Temperaturschwankungen schnell Kondenswasser, das zu Rostschäden und somit zu Beschädigungen des Tanks führen kann. Wenn Öl über einen längeren Zeitraum lagert, drohen zudem Verstopfungen der Filter, die die Funktion und Sicherheit der Anlage beeinträchtigen können.

Diese Gefahren lassen sich vermeiden, wenn Tankeigentümer einen Fachbetrieb mit der Tankreinigung beauftragen. Experten empfehlen, Heizöltanks mindestens alle fünf bis zehn Jahre reinigen zu lassen. Tankeigentümer sollten hierbei auf eine erfahrene Fachfirma aus ihrer Region zurückgreifen. Denn so profitieren die Auftraggeber von einem kompetenten Ansprechpartner in der Nähe sowie von kurzen Anfahrtswegen.

Um die Tankreinigung in Bonn und in der näheren Umgebung der ehemaligen Bundeshauptstadt kümmert sich das Unternehmen Tankschutz Giebeler (https://www.tankschutz-giebeler.de) fachkundig. Der zertifizierte Fachbetrieb übernimmt für private und gewerbliche Kunden seit über 50 Jahren nicht nur die professionelle Reinigung von Tanks, sondern bei Bedarf auch die Montage und Demontage sowie die Reparatur und den Schutz.

Pressekontakt:

skyrocket online
Mike Hatzky
G.-A.-Hanewacker Str. 1 99734 Nordhausen
03631 4238291
info@skyrocket-online.de
http://www.skyrocket-online.de

Firmenportrait:

Das Unternehmen Tankschutz Giebeler besteht bereits seit fast 110 Jahren. Seit über 50 Jahren bietet die in Bonn ansässige Firma bietet ihren Kunden zahlreiche Dienstleistungen im Bereich Tankmontage, -reinigung, -reparatur, -schutz und -demontage an. Derzeit beschäftigt Tankschutz Giebeler als erfahrene Fachfirma im Bereich Heizöltanks rund 20 Mitarbeiter und betreut Privat- und Firmenkunden sowie Städte und Kommunen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.