Pferdeanhängertest Bücker Careliner L auf Mit-Pferden-reisen.de

Veröffentlicht von: www.mit-pferden-reisen.de
Veröffentlicht am: 06.09.2017 10:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Bücker Careliner L: Groß gewachsen

Hamburg, 6. September 2017 - Als die Bücker Trailer GmbH zur Equitana 2015 mit ihrem Careliner M vorstellte und damit sofort am Markt erfolgreich durchstartete, war klar, dass dem Modell M auch irgendwann ein L folgen musste. Im Sommer 2017 durfte sich das größere Modell bei Mit-Pferden-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de) im Test bewähren.

Mit 3,70 m Innenlänge und 1,80 m Innenbreite spielt er nun mit in der Liga der großvolumigen und dennoch eleganten Vollpolyester-Pferdeanhänger. Mit 1.480 kg als 2,5-Tonner bzw. 1.680 kg in der 2,7-Tonnenversion - können großgewachsene Vierbeiner und allerhand Gepäck mitreisen.

Diese Eleganz ist trotz der deutlich größeren Abmessungen erhalten geblieben. Zu dem hochglänzenden Polyester bilden die matten Alubeschläge einen auffallenden Gegensatz. Die Careliner-Modelle gefallen auch durch die optisch nahtlosen Verbindungen zwischen Aufbau und Dach. Praktischer Vorteil: Die mit 1,90 Meter hohe Inspektionstür.

Careliner-Clou: Unverrottbar

Der Kunststoffspezialist Bücker setzt in die seitlichen Polyesterwände zur Stabilisierung im Schlagbereich und in der Heckklappe anstatt der feuchtigkeitsanfälligen Holzplatten einen unverrottbaren Hartschaumkern ein. Der Boden besteht aus der bewährten 21 mm starken Aluminium-Kunststoffplatte mit Gummibelag. Die Seitenwände sind innen mit etwa 80 cm hohen Kunststoffplatten versehen, um sie vor Huftritten zu schützen.
Im Innenraum sind die Bruststangen zweifach in der Höhe und die Heckstangen dreifach in Höhe und Länge verstellbar. Im Careliner ist - der Name sei Programm - für doppelte Sicherheit gesorgt: Durch die Panikentriegelung vorne und hinten, bei der das Boxengestänge von außen leicht an den dafür vorgesehenen Ösen zu lösen ist.

Licht und Luft

Sehr gut ausgestattet ist das Modell mit Licht und Luft. Die Dreiecksfenster öffnen sich mit einem Handgriff nach außen. Dazu gibt eine Dachentlüftung. Im Bug ist das Testmodell mit einer großen getönten Panoramascheibe ausgestattet. Am Heck wird der Pferdeanhänger mit einem Planenrollo-Windschott

Zweifach praktisch: Die Sattelkammer

Ein Highlight des Careliner L ist die serienmäßige "Premium". Sie ist über zwei Türen zugänglich, die beiden Sattelhalter sind an einer herausziehbaren Schiene montiert. Zaumzeuge und anderes Equipment finden an zwei Trensenhaken in der Sattelkammer und an weiteren Haken an den beiden Türen Platz. Um den Raum im Bug optimal zu nutzen, bieten dort zwei Regale Platz für diverse Utensilien.

Komfortabel gefedert: Fahrwerk

Serienmäßig ist der Careliner L mit einem Gummifedernfahrwerk ausgestattet, das an sich schon eine hohe Federungsqualität sichert. Im Testanhänger fuhren die Pferde besonders bequem, wofür das Schraubenfederfahrwerk nach Automobilstandard "Bücker Body Protect +" sorgt. Sowohl mit Pferden als auch leer war das Fahrverhalten ohne Fehl und Tadel.

Fazit

Der Careliner L ist ein eleganter und luxuriöser Vollpolyesterpferdeanhänger für den Transport großer und schwerer Pferde und viel (Turnier-)Gepäck. Hervorzuheben sind die Unverrottbarkeit sowie die Bedienungsfreundlichkeit.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de)

Der ausführliche Testbericht ist auf www.mit-Pferde-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de) veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem mehr als 100 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Pressekontakt:

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f 22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Firmenportrait:

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind mehr als 100 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.