Pilateslehrer Ausbildung in Wuppertal

Veröffentlicht von: Ausbildung Yogalehrer
Veröffentlicht am: 06.09.2017 13:50
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Eine sehr umfangreiche und ausführliche Pilateslehrer Ausbildung in dem Thema Prävention bietet die Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga ® in Wuppertal an. Die Ausbildung läuft jeweils an 5 Wochenenden mit einem zusätzlichen Pilateskurs über 10 Wochen innerhalb der Ausbildungszeit, damit die Teilnehmer auch in der Praxis geschult werden. Dieser Kurs ist für Teilnehmer aus Wuppertal und Umgebung in der Tripada ® Akademie obligatorisch und kann zu einem Sonderpreis gebucht werden. Teilnehmer aus ferneren Städten können einen Pilateskurs auch bei einer entsprechend qualifizierten Pilateslehrerin vor Ort machen und uns den Kursbesuch nachweisen. Sie erhalten einen Überblick über alle relevanten Mattenübungen und Variationen für Einsteiger und Fortgeschrittene und lernen hierbei das sogenannte "Powerhouse" im Pilates kennen.

Ebenso wird in der Pilateslehrer Ausbildung wert darauf gelegt, rückensicher und anatomisch korrekt zu arbeiten. Die Teilnehmer lernen, worauf es dabei ankommt und wie sie Kursteilnehmer entsprechend korrigieren können. Hierzu werden Praxisbeispiele mit Zielgruppenanpassung zum präventiven Arbeiten durchgeführt, z.B. im Bereich Balancetraining, Wirbelsäulenstabilisation, Rotation und Seitneige und Mobilisation aller Gelenke. Besonders ältere Menschen oder Personen mit bestehenden Gelenk- oder Rückenproblemen können nicht alle Übungen machen. Hierfür können die Übungen angepasst und so reduziert werden, dass Sie auch für solche Teilnehmer auszuführen sind.

Es wird auch ein Seminar

über die sinnvolle Anwendung von Kleingeräten wie Rolle, Ball, Band und Brasils geben. Hiermit lassen sich einzelne Mattenübungen abwechslungsreich ergänzen und unterstützen, um eine noch bessere Wirkung in der Übung zu erzielen. Bereits ab dem ersten Seminar wird es viel Praxiserfahrung geben und den Teilnehmern wird die Gelegenheit gegeben vor der Gruppe einzelne Übungen selber anzuleiten. Dadurch werden besonders die Teilnehmer in der Anleitung vor einer Gruppe geschult, die bisher noch keine Erfahrung darin haben. Dies ist eben auch ein sehr wichtiger Aspekt einer Ausbildung, der bei Tripada ® besonders berücksichtigt wird. Mit viel Theorie wird man noch kein guter Pilateslehrer, wenn man diese Theorie nicht auch vor einer Gruppe in die Praxis umsetzen kann. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass selbst Ausbildungsteilnehmer, die bereits seit einigen Jahren selber unterrichten von dem praktischen Anleiten in dieser Ausbildung noch profitieren und sich verbessern konnten. Insgesamt beinhaltet die Pilateslehrer Ausbildung in der Tripada ® Akademie 110 UE und erfüllt damit die Voraussetzung für eine Kassenzulassung nach § 20 SGB V.

Hierfür ist ein entsprechender Grundberuf erforderlich, wie Sportlehrer/in, Gymnastiklehrer/in oder Physiotherapeut/in. (Die entsprechenden Grundberufe finden sich hierzu im "Leitfaden Prävention" vom GKV Spitzenverband). Wer im Anschluss also eine Kassenzulassung anstrebt, sollte sich vorher genau informieren. Mit der Tripada ® Pilateslehrer Ausbildung haben Sie auf jedenfall eine hochqualifizierte Ausbildung für Pilates im Präventionsbereich, wo Sie zielgruppenspezifischen Unterricht durchzuführen lernen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite https://www.tripada.de/pilates-trainer-ausbildung-html.

Pressekontakt:

Inhaber: Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
Fon: +49(202) 979854 0 *
Fax: +49(202) 979854 1
Email: info@tripada.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.