Contargo stärkt Service in den Westhäfen

Veröffentlicht von: Medienbüro am Reichstag
Veröffentlicht am: 06.09.2017 17:29
Rubrik: Logistik & Verkehr


Quelle: Transbox
(Presseportal openBroadcast) - Zum 1. September 2017 hat Contargo Waterway Logistics BV 25 Prozent der Anteile von United Container Transport am Joint Venture Transbox United übernommen. Damit gehört das Unternehmen nun komplett zu Contargo, denn die übrigen 75 Prozent hält Transbox, eine Marke der Contargo Waterway Logistics in den Benelux-Staaten.
„Mit diesem Schritt bauen wir unsere Marktposition im Bereich der Containertransporte zwischen und in den Westhäfen weiter aus“, sagte Marcel Hulsker, Co-Geschäftsführer Contargo Waterway Logistics nach Unterzeichnung der Übernahmevereinbarung. „Außerdem wollen wir unsere Dienstleistungen hier weiterentwickeln und die Aktivitäten von Transbox stärker in das Contargo-Netzwerk integrieren, um unseren Service so noch besser auf die Wünsche unserer Kunden abstimmen zu können.“
Contargo Waterway Logistics ist seit 2010 unter dem Markennamen Transbox auf dem Benelux-Markt aktiv. 2014 gründete das Unternehmen zusammen mit United Container Transport das Joint Venture Transbox United, das verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Containertransporte per Binnenschiff anbietet. Dazu gehören tägliche Abfahrten zwischen Rotterdam und Antwerpen von und zu allen großen Terminals, dreimal wöchentlich die Strecke Rotterdam – Moerdijk bzw. Antwerpen – Moerdijk sowie die Verbindung zwischen verschiedenen Terminals innerhalb der Häfen von Rotterdam und Antwerpen.
Transbox bietet außerdem Dienste nach Terneuzen und Wielsbeke in den Niederlanden, Genk in Belgien sowie Valenciennes in Frankreich an. Zum Produktportfolio gehört auch der Handel mit Übersee-Containern.


Über Contargo
Mit einem Jahrestransportvolumen von 2,3 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik über 25 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 903 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2016 einen Jahresumsatz von 415 Mio. Euro.

Ansprechpartner bei Contargo: Heinrich Kerstgens, Contargo GmbH & Co. KG, Rheinkaistraße 2, 68159 Mannheim, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net

Pressekontakt:

Medienbüro am Reichstag GmbH
Reinhardtstraße 55
10117 Berlin
Tel.: +49 30 30872993
contargo@mar-berlin.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.