Bericht vom Sommermeeting „Es wird weitergebaut, am Luftschloss“

Veröffentlicht von: Luftschloss
Veröffentlicht am: 06.09.2017 22:12
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Kleidung in Massen, Geld in Maßen
(Presseportal openBroadcast) - Am 4.9. hat sich beim Luftschloss, dem Würzburger Umsonstladen, eine bunte Gruppe zusammen gefunden. Knapp ein Duzend Menschen die irgendwo die Einladung des Luftschlosses zum Sommermeeting gelesen hatten. Bei dieser Resonanz ist klar, es geht weiter mit dem Luftschloss!
Das Interesse war groß, vor allem daran, wie es denn nun genau ausschaut, mit den Finanzen. Das Luftschloss hat Kosten von rund 400 € monatlich, diese Kosten müssen mit Spenden gedeckt werden. Einige Daueraufträge von Privatpersonen und einer Stiftung (Würzburger Umwelt und Naturstiftung) ergeben insgesamt 135 € an festen Spendeneinnahmen. Der Fehlbetrag von 265€ muss entsprechend während der Öffnungszeiten des Umsonstladens über die Spendendose gesammelt werden.
Die Gruppe diskutierte einige Punkte generell, und über die Finanzen im Speziellen. Der Eintritt in den Laden soll immer kostenfrei bleiben. Und jede_r soll so viel wie er möchte mitnehmen können. Das Luftschloss ist auf Leute die Dinge mitnehmen genauso angewiesen, wie auf Leute die etwas bringen! Sowohl Leute die etwas bringen, als auch Leute die etwas abholen sind dazu eingeladen, das Angebot des Luftschlosses mit etwas Kleingeld zu unterstützen.
Außerdem werden für Oktober und Dezember Veranstaltungen geplant - im Oktober einen Aktionstag, und im Dezember eine Zimt-und-Zucker-Feier. Am 14.10. ab 14Uhr im Anschluss an die Ladenschicht soll der Laden für Interessierte geöffnet bleiben, bei Kaffee und Kuchen kann sich dort jede_r über dem Umsonstladen informieren. Zur Zimt-und-Zucker-Feier, bei der das Datum noch nicht feststeht, soll wie schon in früheren Jahren gemütlich und für alle Interessierte offen bei Punsch und Kuchen über das vergangene Jahr philosophiert und gemütlich beisammen gesessen werden.
Außerdem haben viele der Neuinteressenten beim Sommermeeting Lust, aktiv Ladendienst zu machen. Da die Donnerstag und Samstag Schicht gesichert sind, könnte hierdurch ein neuer Öffnungstag entstehen. Im Laufe des Monat können alle Interessierten zu einer beliebigen Öffnungszeit zum Laden kommen. Idealerweise 15 Minuten vor Beginn. So kann sich jede_r ein Bild über den Ablauf und die Arbeit im Umsonstladen "Luftschloss" machen.
Am 25.9. um 18Uhr findet das nächste Helfertreffen des Umsonstladens statt - im Idealfall entsteht danach zumindest eine neue Öffnungszeit für den Umsonstladen!

Das Luftschloss
Der Umsonstladen "Luftschloss" führt ein komplett kostenloses Sortiment und finanziert sich durch Spenden. Nach dem Recycling Prinzip kann jede_r brauchbare Dinge (die ganz, funktionstüchtig und sauber sind) vorbei bringen und jede_r brauchbare Dinge mitnehmen – selbstverständlich kostenlos! Das Luftschloss richtet sich an ökologisch bewusste Menschen, Menschen mit zu wenig Stauraum, Menschen mit kleiner Kasse und alle anderen die sich bisher noch nicht angesprochen fühlen. Angeschlossen an das Luftschloss ist eine Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt, in der einmal die Woche, immer Donnertags, fahrradkundige zusammen mit Ihre Unterstützung beim flott machen von Fahrrädern helfen.

Pressekontakt:

Umsonstladen Würzburg
Gutenbergstr. 3
97080 Würzburg

umsonstladen.wuerzburg@posteo.de

Firmenportrait:

Das Luftschloss ist der Umsonstladen aus Würzburg. Jeder kann hier alles abgeben, was er nicht mehr braucht, was klein genug ist und noch intakt ist. Zugleich kann er alles was hier ist mitnehmen, insofern er es gebrauchen kann. Ein spenden und schenken also, in Reinform. Kein Tauschladen, keine Nachweispflichten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.