Mit privaten Anlegern die Kreditblockade der Banken überwinden

Veröffentlicht von: Finduca ltd
Veröffentlicht am: 08.09.2017 16:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Finanzierung von Unternehmen durch Kapitalanleger

(NL/8839839077) Wir haben die Alternative zum Bankkredit.
Wenn einheimische Banken den Mittelstand nicht mehr finanzieren, dann muss man andere Geldgeber finden. Wir verwandeln ein Kreditgesuch in ein Investmentangebot und verkaufen diese Kapitalanlage mit unserem eigenen Callcenter in Moskau und Ankara an dortige Anleger.

Aufgrund der turbulenten politischen Situation in Russland und der Türkei sucht der vermögende Mittelstand in diesen Ländern nach einer Möglichkeit, Geld in Europa zu "parken". Der typische Anleger will einmal Geld investieren und sich dann jahrelang nicht mehr drum kümmern müssen - bis die politische Lage sich wieder aufhellt.

Es ist jedoch für einen Nicht-EU Bürger unmöglich, ein Konto bei einer europäischen Bank zu eröffnen, womit der einfachste Weg des Kapitaltransfers versperrt ist.

Der Erwerb einer Immobilie in München, Salzburg oder Luzern als klassische Geldanlage ist den meisten zu kompliziert, denn sie haben keine Markterfahrung und sprechen nicht unsere Sprache.

Eine Beteiligung an europäischen, börsennotierten Unternehmen ist nur über die lokale Hausbank in Russland oder der Türkei möglich - und gerade das wollen unsere Kapitalanleger vermeiden.
Eine der wenigen Optionen, die russische und türkische Geldgeber haben, ist die direkte Beteiligung an europäischen Unternehmen in der Art und Weise, wie wir dies auf unseren länderspezifischen WEB Seiten anbieten.

Russische und türkische Staatsbürger investieren in mittelständische Unternehmen der D-A-CH Länder also nicht aus dem Drang heraus, mit einer cleveren wirtschaftlichen Entscheidung schnell und viel Geld zu verdienen, sondern handeln unter dem Eindruck der politischen Lage in ihrem jeweiligen Land.

Aus diesem Grunde liegt der Fokus der ausländischen Geldgeber auch nicht auf der Analyse der wirtschaftlichen Basisdaten des favorisierten Unternehmens, sondern vielmehr kommt es auf die funkelnd strahlende Kapitalanlagenstory an.

Anleger wollen wissen, wie sich das Unternehmen entwickelt, welche Marktchancen sich bieten, und daher haben auch Start-ups die gleiche Chance Gelder einzuwerben wie etablierte Unternehmen.

Nutzen Sie jetzt die Gunst der Stunde für die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens oder Projektes.Holen Sie sich jetzt ganz einfach ausländische Geldgeber an Bord Ihrer Firma. Befreien Sie sich von Basel II, Eigenkapitalreserve, Stellung von Sicherheiten und den sonstigen Folterinstrumenten der Banken.

Sie werden Geldgeber finden, die wie Sie Kaufmann sind und Ihre Gedankenwelt verstehen, ... und fortan gehört das Betteln um einen Kredit bei Ihrer Hausbank der Vergangenheit an.

Nähere Informationen erhalten Sie auf www.die-finanzspritze.com (http://www.die-finanzspritze.com)

Pressekontakt:

Finduca ltd
Peter van Molen
566 Chiswick High Road W4 5YA London
44-20-3468-8579
info@die-finanzspritze.com
www.die-finanzspritze.com

Firmenportrait:

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.