Immobilien in Taufkirchen bei München

Veröffentlicht von: Rainer Fischer Immobilien
Veröffentlicht am: 11.09.2017 16:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Die 19.000 Einwohner-Gemeinde Taufkirchen liegt rund 8 km südöstlich von München. Hier öffnet sich die Landschaft und es gibt einen freien Blick auf die Alpen. Bedingt durch die Nähe zu München ist aus dem früheren Bauerndorf eine Vorstadt mit zahlreichen Gewerbegebieten und einer städtischen Struktur geworden. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg siedelten sich viele Gewerbebetriebe an und ein wirtschaftlicher Aufschwung begann. Taufkirchen ist seit geraumer Zeit ein attraktiver Wohnort. Es gibt eine sehr gute Verkehrsanbindung in Richtung München und auch eine gute Infrastruktur.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Taufkirchen (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/makler-taufkirchen/):

Angebotspreise 2016/2017:

Häuser:
75 Verkaufsangebote für Häuser gab es. Darunter 18 Einfamilienhäuser, 10 Doppelhaushälften und 43 Reihen-/Reiheneckhäuser. 14 der angebotenen Häuser waren Neubauobjekte ab dem Baujahr 2016, die übrigen wurden je zur Hälfte in den 1970ern erbaut oder ab 1980 bis 2006. Bei den Häusern aus dem Bestand wurde meist 4.000 bis 6.000 EUR pro m² verlangt, neu gebaute Einfamilienhäuser waren mit durchschnittlich gut 8.000 EUR deutlich teurer angeboten.
Den vorliegenden Zahlen zufolge kosteten Einfamilienhäuser aus dem Bestand meist 650.000 bis 1 Mio. EUR, neu gebaute zwischen 840.000 und 1,28 Mio. EUR, bei etwa 100 bis 180 m² Wohnfläche.
Doppelhaushälften mit 140 bis 180 m² waren in der Mehrzahl der Fälle von 780.000 bis 930.000 EUR zu haben. Und Reihen- sowie Reiheneckhäuser gab es im Bereich 110 - 175 m² zwischen 500.000 und 870.000 EUR, wobei Preis und Wohnfläche nicht unbedingt zusammenhingen, zwei größere Reihenhäuser über 200 m² gab es für 1,1 bzw. 1,3 Mio. EUR.

Wohnungen:
Im Wohnungssegment gab es 104 Verkaufsofferten. Lediglich ein Objekt war als Neubau ausgeschrieben, die meisten waren in den 1970ern und 1990ern gebaut. Preislich gab es jedoch hinsichtlich des Baujahres nur unwesentliche Unterschiede. Wie beim Hausverkauf lag der Quadratmeterpreis auch beim Wohnungsverkauf in Taufkirchen meist zwischen 4.000 und 6.000 EUR, wobei der Durchschnitt sich bei etwa 4.800 EUR/m² einpendelte. Exemplarisch kosteten damit Wohnungen der Größen 60 - 80 m² durchschnittlich rund 355.000 EUR, Wohnungen der Größen 100 - 125 m² rund 500.000 EUR.

Tatsächliche Preise im Frühjahr 2017:

Hier einige Angaben des Immobilienverbands Deutschland für Taufkirchen. Dieser gibt für ein 150 m² Einfamilienhaus bei gutem Wohnwert einen Preis von etwa 807.000 EUR an, für eine 125 m² Doppelhaushälfte etwa 715.000 EUR und für ein 120 m² Reihenmittelhaus etwa 603.000 EUR.
Eigentumswohnungen werden bei gutem Wohnwert gebraucht mit ca. 3.600 EUR pro m² taxiert, neu gebaut mit mittleren 4.950 EUR pro m².

"Taufkirchen im Münchner Südosten ist ein sehr beliebter Wohnort für Jung und Alt. Eine sehr gute Verkehrsanbindung Richtung München, die inzwischen gute Infrastruktur und die Nähe zu Schliersee, Tegernsee, Chiemsee und den Bergen, machen Taufkirchen heute noch interessanter als je zuvor.", findet der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/) aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: Wikipedia, taufkirchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH und dem Preisspiegel des IVD mit Zahlen vom Frühjahr "17. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Taufkirchen. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für Korrektheit und Vollständigkeit.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47 80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Firmenportrait:

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.