area30 Löhne 2017: Dunstabzugshauben-Quartett von ORANIER Küchentechnik sorgt für frischen Wind im Markt

Veröffentlicht von: ORANIER Küchentechnik GmbH
Veröffentlicht am: 14.09.2017 10:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Kopffrei-Hauben für Frischluft-Fans - Hoher Fettabscheidegrad

Auf der diesjährigen Ordermesse in Löhne sorgt ORANIER mit seinem Dunstabzugshauben-Quartett der Extraklasse für viel frischen Wind und bewegt den Markt einmal mehr. CLARIO, DAVARA, OPAL und ALEA überzeugen sowohl in puncto Technik als auch im Design. So trifft stilvolle Eleganz auf perfekte Funktionalität.

Dank hocheffizienter Motoren und einer strömungsoptimierten Konstruktion konnte der Geräuschpegel der Hauben auf bis zu 43 [dB(A)] re 1pW in Stufe 1 reduziert werden. Das entspricht einem Flüstern. Überzeugend ist auch die Energieeffizienz. Liegt die CLARIO in der Klasse B, brillieren die übrigen drei mit der Energieeffizienzklasse A. Bei den eingebauten Leuchten handelt es sich um LED-Lampen der Farbtemperatur 4000 K - also um kaltes Weiß. Besonders hervorzuheben ist auch der hohe Fettabscheidegrad. DAVARA, OPAL und ALEA erreichen die Klasse B und erzielen somit einen Abscheidegrad bis zu 95 Prozent.

Öko-Filter entlastet sowohl die Haushaltskasse als auch die Umwelt

Alle vier Geräte sind mit oder ohne Edelstahlschacht zu montieren. Der Einbau ist zudem mit einem speziellen Profi-Umluft-Modul möglich. Dazu hat ORANIER einen regenerativen Profi-Aktivkohlefilter entwickelt, der bis zu fünfmal in der Spülmaschine regeneriert werden kann und somit eine Nutzungsdauer von bis zu drei Jahren hat. Der Profi-Aktivkohlefilter entlastet daher nicht nur die Haushaltkasse des Verbrauchers, sondern auch die Umwelt und kann bequem über den Hausmüll entsorgt werden.

Auch die Bedienung der attraktiven Kopffrei-Hauben ist komfortabel und fortschrittlich. Die Topmodelle sind mit einer leistungsstarken vierstufigen Touch-Control-Bedienung ausgestattet - und verfügen zusätzlich über eine Fernbedienung. Bei dem Preiseinstiegsmodell CLARIO erfolgt die Steuerung über seitliche Druckknopftasten.

Bleibt noch das Design. Hier stehen die Farbe Schwarz und der Werkstoff Edelstahl ganz klar im Fokus. Die DAVARA gibt es zudem auch in Weiß. Und die ALEA ist eine Vertikalhaube. Zum Teil diagonale und versetzte Gestaltungselemente stehen dabei für eine eigene, unverwechselbare Formensprache, die nicht nur Frischluft-Fans überzeugt. So wie das gesamte Hauben-Programm von ORANIER, das nach wie vor zu Recht als eines der breitesten im Markt gilt.

Exklusive Einblicke bieten sich den Fachbesuchern vom 16. bis 21. September 2017 auf der area30, wo sich das Team von ORANIER schon auf ihren Besuch freut. Mehr unter www.oranier.com und www.area-30.de

Pressekontakt:

ORANIER Küchentechnik GmbH
Derya Turgay-Herz
Oranier Str. 1 35708 Haiger
+49 (0)2771 2630-327
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

Firmenportrait:

Die ORANIER-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften - der ORANIER Heiztechnik GmbH und der ORANIER Küchentechnik GmbH - und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen ORANIER vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der ORANIER Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt ORANIER sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Haiger und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.