Für alle Urban Art-Liebhaber CONTEMPORISM THE POP-UP

Veröffentlicht von: Galerie Zimmerling & Jungfleisch
Veröffentlicht am: 14.09.2017 16:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Old Truman Brewery London

Saarbrücken - Vom 27. September bis zum ersten Oktober präsentiert die Galerie ZIMMERLING & JUNGFLEISCH "CONTEMPORISM THE POP-UP LONDON" in der Old Truman Brewery im Londoner Stadtteil Brick Lane.

"Wir freuen uns riesig für die Urban Art-Liebhaber ein einzigartiges und temporäres Erlebnis ausrichten zu dürfen und laden alle Kunst-Enthusiasten ein - auch diejenigen, die dem Genre noch skeptisch oder etwas ungläubig gegenüberstehen - sich uns und den Künstlern anzuschließen." sagt Patrick Jungfleisch alias RESO, Mitinhaber und -begründer der Galerie Zimmerling & Jungfleisch.

"Kunst aus dem öffentlichen Raum nun auch in Galerien auszustellen ist nichts Neues ... mit verschiedenen international renommierten Urban Art-Künstlern ins Gespräch kommen, die dann vor Publikum und live auch noch ihre Arbeiten malen - das ist ein integraler Bestandteil des CONTEMPORISM-Erlebnisses. "

DAS PROGRAMM

Mittwoch, 27. September:

17:30 - 21:00 Pressevorschau

Donnerstag, 28. September:

10:00 - 17:00 Pre-Opening "Sneak Peek", (ausschließlich für die ersten 500 angemeldeten Gäste)

19:00 - 21:00 Offizielle Eröffnung (nur geladene Gäste)

Freitag, 29. September:

10:00 - 21:00 Ausstellung und "Live Painting"- Performance des New Yorker Künstlers Sen2

Samstag, 30. September:

10:00 - 21:00 Ausstellung und "Live Painting"- Performance des New Yorker Künstlers Sen2 und des Londoner Künstlers Remi Rough

14:00 - 15:00 Sen2 & Reso im Gespräch

Sonntag, 1. Oktober:

10:00 - 21:00 Ausstellung mit "Live Painting"- Performance des deutschen Künstlers Reso

DIE GESCHICHTE

Seit 1576 ist Shoreditch Heimat für Künstler und die Kunst selbst...

Von Shakespeare bis Chaplin...von Banksy bis Shepard Fairey - Shoreditchs Verbundenheit zu zeitgenössischen Kunstgattungen ist mindestens so legendär wie die bereits genannten Legenden selbst.

Über 400 Jahre schon ist Shoreditch die kreative "Brutstätte" für all diejenigen, deren Ziel es ist, die Grenzen des zeitgenössischen Moralismus zu überwinden! Die moderne Kunst fühlt sich hier am richtigen Platz und aus diesem Grund haben wir auch Shoreditch für unsere erste "Contemporism Pop-Up"-Ausstellung gewählt.

Gezeigt werden Werke von Künstlern aus allen Ländern der Welt, wie den USA, Kanada, Russland, Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Wir sind stolz, diese Künstler mit ihren Arbeiten nun auch in London auszustellen.

DIE KÜNSTLER

Jef Aerosol, Jean Faucheur, Tanc, L"Atlas, 123Klan, Sen2, Reso, Stohead, Heiko Zahlmann, Pro176, Crash, Remi Rough, Alexey Luka, Swiz, LX.One, Dave Kinsey.

All diejenigen, die an unserem "Sneak Peek"-Event am 28. September teilnehmen möchten, müssen einfach nur unsere Website besuchen und auf den "Sneak Peek"- Button klicken. Die ersten 500, die sich registrieren, bekommen ihre Tickets via Mail zugeschickt.

Weitere Informationen sind auf unserer Website www.contemporism.art zu finden oder bei Facebook unter den Veranstaltungsnews http://www.facebook.com/Contemporism

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der Hashtag-Suche nach #Contemporism

Reservierungen für unsere Pressevorschau bitte an rsvp@contemporism.art

Pressekontakt:

Galerie Zimmerling & Jungfleisch
Michael Hughes
Europaallee 27d 66113 Saarbrücken
+49 (0) 681 38 37 89 88
michael@reso1.de
http://www.zimmerling-jungfleisch.com

Firmenportrait:

ZIMMERLING & JUNGFLEISCH ist eine Galerie für Zeitgenössische Kunst mit dem programmatischen Schwerpunkt Urban Art. Die Galerie ist sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärmarkt tätig.

Wir beraten gewissenhaft private Sammler und Institutionen bei ihrem Sammlungsaufbau bzw. bei der Erweiterung ihres Kunstbestandes. Mit Patrick Jungfleisch alias RESO, vertritt ZIMMERLING & JUNGFLEISCH daher einen Urban Artist, der zusätzlich als künstlerischer Berater tätig ist und die Galerie zur Anlaufstelle für strategische und kuratorische Belange macht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.