Apothekendaten-Schutz.de- die CyberRisk Versicherung

Veröffentlicht von: CfM GmbH & Co. KG Versicherungsmakler
Veröffentlicht am: 14.09.2017 17:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Weil Apotheken Cyber-Sicherheit brauchen, Apothekendaten-Schutz.de

Moderne Informationstechnologie hat unser Leben revolutioniert und in vielen Bereichen erleichtert - gerade auch in der medizinischen Versorgung. So konnten viele Arbeitsschritte vereinfacht oder automatisiert werden. Doch die schöne neue digitalisierte Welt hat auch ihre Schattenseiten:
Hacker, Viren, Erpresser-Software und andere Gefährdungen nutzen Schwachstellen aus und sorgen für große Schäden. Da es eine hundertprozentige Datensicherheit nicht gibt, braucht es eine gute CyberRisk-Versicherung. Die haben wir - speziell entwickelt für den Bedarf von Apotheken.

Schutz aus Expertenhand

Versicherungen sind Vertrauenssache. Deshalb garantieren wir Ihnen als Spezialvermittler für den Gesundheitssektor umfassende Transparenz während der Beratung, bei allen Fragen rund um Ihren Cyber-Schutz und bei Schadensabwicklungen. Sie behalten jederzeit den Überblick und haben die Sicherheit, die nur eine professionelle Absicherung aus Expertenhand geben kann.

Eine Lösung, die hält, was sie verspricht

Als Antwort auf die Gefahren aus dem Internet haben wir ein Sicherheitspaket entwickelt, das die notwendigen Fragen vorab kompetent klärt, um dann die technischen und finanziellen Konsequenzen von Cyber-Attacken sicher aufzufangen, rechtliche Probleme abzuwehren und - wo immer nötig - technische Hilfe zu leisten. So erhalten Sie eine umfassende Absicherung, die Sie zusätzlich auch gegen technische Defekte ohne kriminelle Einwirkung schützt. Damit stärken Sie Ihre Apotheke umfassend gegen Cyber-Attacken und IT-Störungen mit einer auf die berufsspezifische Gefährdungslage angepassten Absicherung.

Eigenschäden, zum Beispiel
-Verletzung der Netzwerksicherheit: Datenklau, Datenweitergabe, Sabotage
-Datenschäden, Datenwiederherstellung, Neuinstallationen, Verschlüsselungen
-Schäden nach fehlerhaftem Versand und beim elektronischen Zahlungsverkehr
-Betriebsunterbrechung bei Apotheken
-Ertragsausfall und Mehrkosten
-Ursachenermittlung, IT-Forensik-Kosten
-Krisenkommunikation
-digitale Medikamentenherstellung in Apotheke (Zytostatika)
-Ausgansstoffprüfung erfolgt über Cloud des Anbieters (NIR, MIR-Spektrometer)
-Informationskosten
-Ersatz der Soft- und Hardware
-Garantierte Hilfe 24-7-365

Drittschäden (Cyber-Haftpflichtversicherung), zum Beispiel
-Cyber-Risk-Lücken in Ihrer Betriebshaftpflicht
-Schadensersatzansprüche nach Verletzung der Informationssicherheit
-Anwaltskosten und Rechtsbeistand
-Ansprüche der Payment Card Industry
-Kosten nach der Weitergabe von Schadsoftware an Dritte
-Wiedergutmachung nach der Veröffentlichung von Medieninhalten
-Schäden durch Dienstleister (Cloud-Service, Server-Zentren etc.)

Kontakt

Michael Jeinsen
Geschäftsführer PAB Versicherungsmakler
Oberhofer Weg 68
12209 Berlin
Telefon: (030) 71 54 30 43

Christian Ring
Geschäftsführer der CfM GmbH & Co. KG Versicherungsmakler
Schnorrstraße 70
01069 Dresden
Tel.: (03 51) 6 47 51 47

Karsten Winkelmann
Geschäftsführer Tübke, Papke & Kollegen GmbH & Co. KG
Thietmarstr. 18
39128 Magdeburg
Telefon: (0391) 6 62 79 30

Pressekontakt:

CfM GmbH & Co. KG Versicherungsmakler
Christian Ring
Schnorrstraße 70 01069 Dresden
+ 49 351 6475147
Christian.Ring@IAP-Schutz.de
www.Apothkendaten-Schutz.de

Firmenportrait:

Versicherungsmakler für Apotheken

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.