Responsive, klar und kundenorientiert: Website-Relaunch bei der Akademie der Deutschen Medien

Veröffentlicht von: Akademie der Deutschen Medien
Veröffentlicht am: 15.09.2017 10:27
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Akademie der Deutschen Medien präsentiert einen neuen Webauftritt mit überarbeitetem Design und verbesserter Usability. Benutzer erhalten auch in Zukunft umfangreiche Informationen zu den Veranstaltungen und Weiterbildungsprogrammen der Akademie und können diese nun einfacher abrufen – dank Responsive Design auch von unterwegs und auf allen Devices.

Der Internetauftritt der Akademie der Deutschen Medien ist komplett überarbeitet worden und startet mit neuem Design und einer verbesserten Usability. Im Fokus des Makeovers standen ein aufgeräumter Look und eine kundenorientierte Benutzerführung. Diese sollen den Usern ermöglichen, sich noch schneller und zielgerichteter über das Seminarangebot und die Veranstaltungen der Akademie zu informieren und das für sie geeignete Angebot zu finden.

„Der Website-Relaunch steht für uns in erster Linie für einen verbesserten Kundennutzen. Wir möchten Interessierten aus allen Medienbranchen die Suche nach dem für ihre Bedürfnisse passenden Angebot aus unseren über 280 unterschiedlichen Veranstaltungen erleichtern.“, so Bernd Zanetti, Geschäftsführer der Akademie der Deutschen Medien. „Eine verbesserte Customer Journey soll dafür der Schlüssel sein.“

Helle Hintergrundfarben, eine größere Schrift und großflächige Bilder haben das Ziel, der Website eine moderne Optik zu verleihen. Die neue Startseite präsentiert sich klar und strukturiert und bietet einen Überblick über das Gesamtangebot der Akademie. Eine schlankere Navigation mit Aufklappmenü soll die Suche nach den gewünschten Inhalten vereinfachen, indem sie zielgerichtet zu den jeweiligen Übersichts- und Detailseiten der einzelnen Themengebiete und Seminare führt. Über eine neue Filterfunktion können die Seminare zudem nach Veranstaltungsort und Terminen ausgewählt werden. Außerdem kann mit einer verbesserten Volltext-Suche nun gezielt nach Schlagwörtern gesucht werden. Neu ist auch die Gestaltung der Seite im „Responsive Webdesign“, das die unterschiedlichen Anforderungen der genutzten Devices berücksichtigt. So soll eine optimale Lesbarkeit und Zugänglichkeit der Seiteninhalte sichergestellt werden, egal ob von zuhause oder unterwegs.

Ab sofort ist das neue Webangebot der Akademie der Deutschen Medien unter www.medien-akademie.de erreichbar.

Über die Akademie der Deutschen Medien
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Online-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. www.medien-akademie.de

Pressekontakt:

Ann-Kathrin Huber
Junior PR- und Programm-Managerin
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1
80333 München
Tel.: 089-29 19 53-65
Fax: 089-29 19 53-69
E-Mail: Ann-Kathrin.Huber@medien-akademie.de

Firmenportrait:

Über die Akademie:
Die Akademie zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Der fundierten Publishing-Expertise über alle Kanäle – ob Print, digital oder mobil – und der umfassenden Zielgruppenansprache weit über den (herstellenden) Buchhandel hinaus trägt die Akademie künftig auch durch einen neuen Namen Rechnung.

Als Akademie der Deutschen Medien will sie Fach- und Führungskräfte fit machen für die aktuellen Herausforderungen und neuen Berufsbilder im zunehmend digitalen Publishing-Business. Ziel ist Wissensvermittlung mit maximalem Praxisbezug für Manager und Mitarbeiter aus Verlagen, Medienhäusern und Agenturen, aber auch aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen, die Publishing-Know-how aufbauen möchten bzw. Unterstützung bei der Entwicklung und Vermarktung von Medien suchen. Als führender Kompetenzanbieter im Medienbereich setzt die Akademie dabei auf die Vernetzung von Wissensvermittlung (Weiterbildung), Wissensanwendung und „Empowerment“ (Beratung).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.