Weiterbildung für Berufskraftfahrer: Kurse bei BKF Weiterbildungen als Bildungsurlaub zugelassen

Veröffentlicht von: BKF Weiterbildungen
Veröffentlicht am: 15.09.2017 13:07
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


BKF-Weiterbildungen.de
(Presseportal openBroadcast) - Weiterbildung für Berufskraftfahrer: Kurse bei BKF Weiterbildungen als Bildungsurlaub zugelassen

Bildungswillige Berufskraftfahrer können ihre Lehrgänge jetzt auch als Bildungsurlaub belegen. Als einer der wenigen Anbieter in Nordrhein-Westfalen hat das Weiterbildungsunternehmen BKF Weiterbildungen die amtliche Zulassung dafür erhalten.

Regelmäßige Weiterbildungen sind für Berufskraftfahrer gesetzliche Pflicht. Seit im Jahr 2016 die Förderung durch das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) weggefallen ist, müssen sich immer mehr angestellte Fahrer selbst um ihre Weiterbildung kümmern. Dies geschieht oft in ihrer Freizeit. Ein Bildungsurlaub hingegen erlaubt es den Fahrern, sich bis zu fünf Tage im Jahr von der Arbeit freistellen zu lassen – bei voller Lohnfortzahlung.

Bisher gibt es allerdings nur sehr wenige Anbieter, die dazu die nötige amtliche Zulassung haben. In diese Lücke ist jetzt BKF Weiterbildungen gesprungen. „Der Aufwand, als Träger von Bildungsurlaub zugelassen zu werden, war nicht ohne“, berichtet Unternehmenschef Gottfried Helfert. „Aber es hat sich gelohnt. Wir sind froh, wenn wir den Fahrern die vorgeschriebene Weiterbildung erleichtern können.“

Neben den Weiterbildungskursen nach BKrFQG bietet BKF Weiterbildungen auch Kurse an, mit denen sich angehende Güterkraftverkehrsunternehmer, Omnibusunternehmer und Verkehrleiter auf die Fachkundeprüfung an der IHK vorbereiten können. Auch diese Lehrgänge lassen sich als Bildungsurlaub belegen.

Damit der Bildungsurlaub vom Arbeitgeber bewilligt wird, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, etwa bezüglich der Größe des Unternehmens. Liegen jedoch alle Voraussetzungen vor, darf der Arbeitgeber den Bildungsurlaub nicht ablehnen. „Ich kann nur jedem Interessenten empfehlen, diesen Schritt zu gehen“, rät Helfert. „Sobald der prinzipielle Anspruch geklärt ist, ist der Antrag nicht mehr als eine Formsache.“

Kurse finden regelmäßig in Dortmund und Mörfelden-Walldorf statt; Termine immer aktuell auf der Website von BKF Weiterbildungen . Hier finden Interessenten auch weitere Infos zur Beantragung von Bildungsurlaub .

Kontakt: BKF Weiterbildungen, Gottfried Helfert, Tel. 02738 3072307, info(at)bkf-weiterbildungen.de / www.bkf-weiterbildungen.de

Pressekontakt:

Kontakt: BKF Weiterbildungen, Gottfried Helfert, Tel. 02738 3072307, info(at)bkf-weiterbildungen.de / www.bkf-weiterbildungen.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.