Kathy das freche Schlossgespenst auf Besuch: Fischamend, Schwechat, Bruck an der Leitha

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 17.09.2017 08:09
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Kathy das freche Schlossgespenst von Schloss Freiland bekommt eine Einladung. Aber keine gewöhnliche, sondern eine von der Geistergräfin aus Fischamend persönlich. Was sie da wohl alles erleben wird?

Buchbeschreibung:
Bereits der erste Teil der Kathy Bücher Kathy das freche Schlossgespenst von Schloss Freiland hat einen wahren Erfolgsflug. Nun ist endlich Teil 2 am Markt. Hier taucht Kathy in die Geschichte der Orte Fischamend, Schwechat und Bruck an der Leitha. Witzig und gespickt mit allerlei Schlossgespensterunfug erlebt das reizende Gespenstermädchen so manche historische Begebenheit. Mitautor und Historiker Prof. Adalbert Melichar und intensive Recherchen mit Mag, Christina Basafa-Pal garantieren geschichtliche Richtigkeit der Geschehnisse. Somit ist das Werk auch für das Gebiet Carnuntum wertvoll und geeignet um im Geschichtsunterricht Verwendung zu finden. Aber auch für Leser/innen jeden Alters garantiert Kathy und ihre Freunde Unterhaltung pur. Man muss nicht in dieser Gegend leben, um sich mit diesem Werk gut zu unterhalten.
Gebundene Ausgabe: 124 Seiten
Verlag: Nova MD; Auflage: 1. Auflage 2017 (22. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3961119333
ISBN-13: 978-3961119332
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 7 Jahren

Karin Pfolz: Die Autorin und Malerin lebt und arbeitet in Wien. Für ihre Kindergeschichten wurde sie 2011 und 2012 mit dem ‚Sparefroh–Preis Österreich‘ ausgezeichnet. Sie unterstützt mit ihren Büchern die ‚Autonomen österreichischen Frauenhäuser‘, hält ‚Gewalt–Präventions–Workshops‘ an Schulen und spricht offen in den Medien über das Tabu–Thema familiärer Gewalt. Zahlreiche Fernseh– und Radiointerviews begleiten sie auf ihrem Weg gegen Gewalt. Seit 2014 ist sie Vorstandsvorsitzende des Vereins ‚Respekt für Dich – Autorinnen gegen Gewalt‘ und Geschäftsführerin vom Karina-Verlag. Sie hat 2014 die Aktion ‚Jedes Wort ein Atemzug‘ und 2015 ‚Nicht umsonst‘ ins Leben gerufen (z.B. Trilogie der Flügel) und leitet diese Projekte. Veröffentlichungen: • „Manchmal erdrückt es mich, das Leben“, Roman • „Du lügst dich durch mein Leben“, Thriller • „Hexenschatten“, Thriller * • „Verloren im Leben“, Thriller * • „Trilogie der Flügel“, Thriller (mit 60 Autoren) * • „Tödlicher Bestseller“, Thriller * • „Nur ein Gedanke“, zeitgen. Literatur • „Warum soll ich nicht fröhlich sein?“, Anthologie * • „Die Reise der Bücher“, Kinderbuch * • „Gemalte Geschichten“, Kinderbuch • „Kleine Mutmachgeschichten“, Kinderbuch * • „Kathy, das freche Schlossgespenst von Schloss Freiland“, Kinderbuch • Magic Swinny, ein Igelkind im Vienna Marriott (Deutsch/Englisch) • Vienna Life – Vienna Marriott (Deutsch/Englisch) • Farbspiele, Serie mit 13 Bänden * ... und weitere
Prof. Adalbert Melichar, Bildungsbeauftragter der Stadtgemeinde Fischamend Buchautor, Erwachsenenbildner & Bibliothekar Vorstandsmitglied beim NÖ Fachverband kommunaler Bibliotheken und im Landesverband der NÖ Volkshochschulen Leiter des Fachbereiches für Literatur beim Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich Inhaber zahlreicher öffentlicher Würdigungen und Auszeichnungen: Kultur- und Wissenschaftspreisträger des Jahres 2004 (Würdigungspreis für Erwachsenenbildung des Landes Niederösterreich), Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, Goldene Ehrennadel der Stadtgemeinde Fischamend u.a.

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.