Long Island und New York City starten gemeinsame Marketingkampagne NYC+

Veröffentlicht von: Discover Long Island
Veröffentlicht am: 18.09.2017 11:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

LONG ISLAND | (kms) - Die Tourismusverbände Discover Long Island und NYC & Company arbeiten ab sofort gemeinsam an dem Vermarktungskonzept "NYC+", mit dem Long Island als "New York City"s Beachfront Backyard" positioniert werden soll. Die Zielmärkte der internationalen Marketingkampagne sind Kanada und Australien, zwei der nachgewiesenermaßen wichtigsten Quellmärkte für New Yorks Tourismus. NYC+ ist ein neues Modell der regionalen Vermarktung, das Besucher der Stadt New York animiert, ihren Aufenthalt zu verlängern und auf weitere Orte im Bundesstaat New York auszuweiten.
Die Kooperation NYC+ wird durch Fördergelder der Regionalräte zur Wirtschaftsförderung ("Regional Economic Development Councils") im Rahmen der Landesentwicklung ("Empire State Development") finanziert und beginnt im September 2017. Dabei wird Long Island digitale Inhalte auf NYCgo.com platzieren und die Insel als charmante Stranddestination präsentieren, die einen reizvollen Kontrast zum urbanen New York darstellt. Weitere Schaltungen in Kanada und Australien zielen auf die Reisebranche und die Medien ab, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen.
New York City und Long Island sind laut einer aktuellen Erhebung von Tourism Economics die beiden wichtigsten Reiseziele innerhalb des Bundesstaats New York mit knapp 75 Prozent der insgesamt erzielten Tourismuseinnahmen in Jahre 2016. Durch die Zusammenarbeit wollen beide Destinationen die Urlauberzahlen aus Kanada und Australien weiter steigern und die öffentliche Wahrnehmung von New York City und seiner vorgelagerten Strandregion Long Island insgesamt stärken.
"Long Island und New York City als Kombination sind ein ideales Reiseziel für internationale Urlauber. Eine Reise in die Stadt New York steht auf jedermanns ,Bucket List' und die Möglichkeit, Long Island mit diesem Erlebnis zu verknüpfen, hat für unsere Destination einen unmessbaren Wert", sagt Kristen Jarnagin, Präsidentin und CEO von Discover Long Island. "Die Stadt New York heißt pro Jahr mehr als 60 Millionen Besucher willkommen; unsere Partnerschaft ermöglicht es uns, das öffentliche Bewusstsein für die Vielfalt von Long Island zu schärfen und zu zeigen, wie ein Besuch unserer traumhaften Strände einen New-York-Trip perfekt ergänzt."
"New York City und Long Island sind beide sehr attraktive und gastfreundliche Destinationen für internationale Besucher. Daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Discover Long Island an dieser Initiative, die dazu beiträgt, schrittweise mehr Touristen aus Kanada und Australien in unsere Region zu bringen", so Fred Dixon, Präsident und CEO von NYC & Company.
Die Initiative der Regional Economic Development Councils (REDC) ist ein wesentlicher Bestandteil von Gouverneur Andrew M. Cuomos neuem Ansatz hinsichtlich staatlicher Investitionen und wirtschaftlicher Entwicklung. Im Jahre 2011 schuf Cuomo die zehn Regionalräte (Regional Councils), die an langfristigen Strategien für Wirtschaftswachstum in den Regionen des Bundesstaats arbeiten. Die sogenannten "Market New York"-Zuschüsse, die vom REDC erteilt werden, dienen dazu, den Tourismus zu stärken und Besucher für New York zu begeistern, indem Destinationen, Attraktionen und Veranstaltungen beworben werden.
"Diese erstmalige Kooperation von Long Island und New York City ist ein perfektes Beispiel dafür, wie zwei Regionalräte zusammenarbeiten um New York gemeinsam zu promoten", sagt Kevin Law, Vorsitzender des Regionalrats von Long Island und Präsident und CEO der Long Island Association. "Innovative Kooperationen, wie zum Beispiel Long Island und New York City als kombiniertes Reiseziel zu vermarkten, helfen nicht nur dem zukünftigen Besucher, sondern auch den beiden Destinationen, denn der Tourismus schafft Jobs und bringt Steuereinnahmen. Es ist eine Schlüsselinitiative von Gouverneur Cuomo, die ökonomischen Möglichkeiten der Stadt New York zu Gunsten des gesamten Bundesstaats zu nutzen und so maximale Erträge zu generieren. Die Kooperation NYC+ ist ein gutes Vorbild, wie das funktionieren kann."

Über Discover Long Island:
Discover Long Island wurde 1979 unter dem Namen Long Island Convention and Visitors Bureau & Sports Commission als offizielle Agentur zur Förderung der regionalen Reise- und Tourismusindustrie gegründet. Die Organisation trägt zur wirtschaftlichen Entwicklung und Lebensqualität auf Long Island bei, indem sie die Region als hochklassige Destination für Tourismus, Meetings und Tagungen, Messen, Sport Events und andere Großveranstaltungen in der Öffentlichkeit bekannt macht.
Ausführliche Informationen über Long Island sind telefonisch unter +1 631-951-3900 und auf der Website www.DiscoverLongIsland.com erhältlich.

Über NYC & Company:
NYC & Company ist die offizielle Organisation für Destinationsmarketing der Stadt New York. Ihr Ziel ist es, Reise- und Tourismus-Angebote in den fünf Stadtbezirken zu maximieren, wirtschaftlichen Wohlstand zu generieren und weltweit das positive Image von New York zu verbreiten. Auf der offiziellen Webseite www.NYCgo.com sind alle Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in New York City zu finden.

Pressekontakt:

Discover Long Island
Lena Edeler
Sophienstr. 6 30159 Hannover
0511-89989021
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Firmenportrait:

Discover Long Island ist die offizielle Tourismusagentur zur Förderung von Long Islands Reise- und Tourismusindustrie. Direkt vor den Toren der weltweit meistbesuchten Metropole New York liegt die knapp 200 Kilometer lange, fischförmige Insel Long Island. Mit ihrem vielfältigen Mix aus spannenden Event-Locations, Tierschutzgebieten, Shopping Malls und historischen Küstenstädtchen ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.