Linkbuilding muss ein natürlicher Prozess sein

Veröffentlicht von: PrimSEO GbR
Veröffentlicht am: 19.09.2017 00:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Backlinks sind nach wie vor sehr wichtig, wenn sie relevant, passend und nachvollziehbar sind

BADEN-BADEN. Die Anzahl von Webseiten und Blogs steigt seit Jahren schon fast dramatisch an. Ohne Suchmaschinenoptimierung (https://www.primseo.de/suchmaschinenoptimierung-seo) erreichen insbesondere neue Seiten kein gutes Ranking mehr. Doch auch ältere Internetauftritte müssen an Sichtbarkeit und Reichweite arbeiten, um weiterhin bei Google & Co. sichtbar zu bleiben. Neben guten Texten dürfen auch Backlinks nicht außer Acht gelassen (https://www.primseo.de/linkbuilding-linkaufbau/linkbuilding-muss-ein-natuerlicher-prozess-sein) werden. Google zählt die gesetzten Links sehr genau und wertet dementsprechend die Suchmaschinenoptimierung jeder Webseite.

Relevante Punkte der Suchmaschinenoptimierung

"Die Zeiten des Keyword Stuffings sind längst vorbei, ein gutes Ranking wird heute durch ganzheitliche Beiträge erreicht. Das bedeutet, Google achtet auf Texte mit Mehrwert für den Leser. Wichtig ist die umfassende Bearbeitung des jeweiligen Themas. Ein Text über den Schäferhund beispielsweise sollte demnach auch ähnliche Rassen kurz behandeln und das Thema sozusagen aus mehreren Gesichtspunkten "mit Tiefe" behandeln. So entsteht Mehrwert, den in erster Linie ja der Leser sucht. Google achtet penibel darauf und fördert Texte mit Mehrwert (https://youtu.be/AM3j8U6AzhE). Wer also noch immer von seinen Textern eine Keyworddichte von 2,5 Prozent verlangt, wird früher oder später automatisch innerhalb der Suchmaschinenoptimierung nach hinten aussortiert", meint Dr. Thomas Bippes von der Agentur PrimSEO, die ihren Sitz in Baden-Baden bei Karlsruhe hat. Ebenfalls von Bedeutung: Die Kennzeichnung einzelner Seitenelemente. Hier kommt eine strukturierte Onpage ins Spiel. Wichtig ist also eine klare Kennzeichnung der entsprechenden Highlighter-Tools. Mit unterschiedlichen Begriffen werden nun sowohl Inhalte als auch einzelne Elemente ausgezeichnet. Hier kommt der Googles Data Highlighter ins Spiel, der die Kennzeichnung ohne Code ermöglicht. Für den Data Highlighter werden folgende Datentypen unterstützt:

- Bücher,
- TV-Folgen,
- Artikel und Produkte,
- Restaurants und lokale Unternehmen,
- Produkte im Allgemeinen,
- Softwareprogramme,
- Veranstaltungen.

Last but not least: Der Backlink

Der Backlink gibt den Suchmaschinen immerhin wichtige Informationen. In erster Linie besagt der Backlink, dass es sich hier um eine interessante Webseite handelt, die gern gelesen wird. Es handelt sich um eine Art Beliebtheitswert und gehört daher zu einem der wichtigsten Punkte der Suchmaschinenoptimierung. "Doch auch hier kommt wieder "Qualität statt Quantität" ins Spiel. Denn Google versteht sehr wohl, ob es sich um einen hochwertigen Backlink handelt oder diese etwa künstlich hergestellt worden sind. Ein Backlink ist in diesem Sinne wie eine Empfehlung zu verstehen. Redaktionslinks haben eine besonders hohe Wertigkeit. Es sind die erhofften Links der Webseitenbetreiber, die das Ranking enorm verbessern", so Dr. Thomas Bippes.

Bildquelle: © JK-Design ? Fotolia

Pressekontakt:

PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25 76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Firmenportrait:

PrimSEO - Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.