Aktiv-Sportpark Moers unterstützt „Bewegen hilft“ – Wie man mit sechs Kilometer Laufen Gutes tut

Veröffentlicht von: der reporter
Veröffentlicht am: 19.09.2017 09:07
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Guido Lohmann (r.) aktiv mit Christoph Fleischhauer auf dem Laufband. © Holger Bernert
(Presseportal openBroadcast) - (hob) Da gibt es einen Xantener, der von seiner Heimatstadt aus mit dem Fahrrad nach Berlin fährt, Schülerinnen und Schüler der Alpener Grundschulen veranstalten einen Sportvormittag, und ein Bürgermeister absolviert sechs Kilometer auf dem Laufband im Aktiv-Sportpark Moers. Sie alle verfolgen damit nur einen Zweck: mit sportlichen Aktivitäten die Aktion „Bewegen hilft“ zu unterstützen und Gutes für die Region tun.

In den letzten vier Jahren sind auf diese Weise mehr als 200.000 Euro zusammengekommen. Mindestens weitere 50.000 Euro sollen in diesem Jahr dazukommen. Bis zum Ende der diesjährigen Aktion, am 28. Oktober, werden im Rahmen von insgesamt 42 Aktivitäten rund um den Sport Spendengelder gesammelt. Damit sollen Menschen jeden Alters aus der direkten Nachbarschaft, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unbürokratisch unterstützt werden.

Natürlich kann Initiator Guido Lohmann nicht bei allen Aktionen persönlich vor Ort sein. „Aber den Termin auf dem Laufband mit Christoph Fleischhauer im Aktiv-Sportpark Moers lasse ich mir nicht entgehen. Ich freue mich, dass sich Menschen wie der Moerser Bürgermeister aktiv einbringen und unsere Aktion unterstützen. Er steht stellvertretend für über 1.000 Aktive und 500 Spender, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte.“

Für den Moerser Bürgermeister ist diese Art der aktiven Hilfe eine Selbstverständlichkeit. „Ich bin von Anfang an dabei und unterstütze die Aktion sehr gerne. Es ist so einfach, mit sechs Kilometern auf dem Laufband so viel Gutes zu tun. Darüber hinaus finde ich es bemerkenswert, was Guido Lohmann in den letzten Jahren mit ‚Bewegen hilft’ im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine gestellt hat. Er hat 2012 einen Stein ins Wasser geworfen, der immer größere Wellen schlägt. Das ist ebenso beispielhaft wie unterstützenswert. Jetzt hoffe ich als Bürgermeister, dass möglichst viele Spender in unserer Stadt auch aktiv im karitativen Bereich werden.“

Der Aktiv-Sportpark Moers bietet nicht nur die sportliche Plattform für die Aktion „Bewegen hilft“. Für Beate Hawryluk vom Clubmanagement steht fest: „Wir sind sehr dankbar, dass wir dabei sein können. Es ist schon eine tolle Sache, was man mit sportlichen Aktivitäten alles erreichen kann. Und ich finde es klasse, dass mit den Spenden gemeinnützige Einrichtungen in der Region finanziell unterstützt werden.“ Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern hat die Sportwissenschaftlerin bereits rund 2.000 Euro zusammenbekommen. Ein stolzes Ergebnis.

www.aktivsportpark.de

Pressekontakt:

der reporter
redaktionsbüro holger bernert
Auf dem Driesch 12a
47119 Duisburg
Telefon 02841 8874451
Fax 02841 8874452
Mobil 0171 3188715
redaktion@der-reporter.net
www.der-reporter.net

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.