Reisen buchen – kann man lernen – wie im Fluge

Veröffentlicht von: SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH
Veröffentlicht am: 20.09.2017 10:03
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


IATA Trainingscenter
(Presseportal openBroadcast) - Berlin, 19.09.2017


Diese Branche boomt in Deutschland. Aktuelle Zahlen belegen es: Der Tourismus befindet sich im Aufwind wie nie zuvor. An gut geschultem Personal besteht riesiger Bedarf, schon ein kurzer Blick in den aktuellen Stellenmarkt genügt, um die Vielzahl an offenen touristischen Stellen zu erkennen. Die Arbeitgeber sind jedoch anspruchsvoll und wollen nur die Besten der Branche.

Die Schule für Tourismus Berlin weiß das und hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochqualifizierte Schulungen anzubieten. Und schon ist es wieder soweit: In wenigen Wochen startet das beliebte GDS-Kompaktseminar, aus dem nach acht Wochen die Besten hervorgehen und von den Arbeitgebern mit offenen Armen empfangen werden.

GDS bedeutet Global Distribution System und meint die touristischen Reservierungsprogramme wie zum Beispiel AMADEUS, SABRE und GALILEO. Beim
GDS-Kompaktseminar der Schule für Tourismus Berlin liegt der Schwerpunkt auf AMADEUS, dem in Deutschland am meisten genutzten Reservierungsprogramm. SABRE und GALILEO stehen in diesem Kurs ebenfalls auf dem Programm, und auch hinter den Vorhang wird geschaut – ins Backoffice. Geballtes IATA-Wissen und persönliche Original-IATA-Zertifikate sind das i-Tüpfelchen dieses Weiterbildungsangebotes, welches deutschlandweit einzigartig ist. Erfahrene und engagierte Fachdozenten begleiten die Teilnehmer im Präsenzunterricht und bereiten sie auch individuell auf den Einstieg in den Beruf vor.

Lust auf Lernen, touristisches Grundwissen und Englischkenntnisse sollten die Teilnehmer mitbringen, und schon kann es am 05. Oktober 2017 losgehen, ganz zentral am Berliner Wittenbergplatz, hoch über den Dächern von Berlin. Es gibt nur noch einige wenige freie Plätze.

Wer noch nicht ganz sicher ist, ob dieser oder ein anderer Kurs für ihn der richtige ist, ruft einfach an und lässt sich beraten, oder kommt persönlich vorbei – in die Kleiststraße 23-26.

Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH gibt es seit über 20 Jahren und zählt schon lange zu den wichtigsten Bildungsträgern im Luft- und Reiseverkehr. Das Kursangebot wird dem aktuellen Bedarf der Branche angepasst und erweitert. Dabei kommt neueste Technik zum Einsatz, was für die Teilnehmer das Lernen besonders attraktiv macht. Angeboten werden auch zahlreiche weiterführende Qualifikationen im Tourismus, wie beispielsweise Fachwirtausbildungen und IATA/ UFTAA Diplome.

Pressekontakt:

Pressekontakt
SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH
Susanne Honczek
Kleiststr. 23 - 26
D-10787 Berlin
Mail: presse@sft.berlin

Firmenportrait:

Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH bietet Fortbildungen, Weiterbildungen und Umschulungen im touristischen Bereich an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.