SIGMA bietet exklusives Fotografiewochenende in Deichtorhallen Hamburg

Veröffentlicht von: Deutscher Pressestern
Veröffentlicht am: 20.09.2017 16:59
Rubrik: Freizeit & Hobby


(FOTO: Felix Rachor) Mode-, Beauty- und Portraitfotograf Felix Rachor
(Presseportal openBroadcast) - (Rödermark, im September 2017) Die Deichtorhallen Hamburg zählen zu den größten Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa und vor dieser beeindruckenden Kulisse wird SIGMA (Deutschland) zukünftig Künstler und ihr Wirken fördern. Aktuell im Rahmen der Alec-Soth-Ausstellung „Gathered Leaves“, die bis 7. Januar 2018 stattfindet. „Uns ist es als Hersteller hochwertiger Kameras und Objektive ein Anliegen, engagierte Künstler, die unsere Passion für die Fotografie teilen, bestmöglich zu unterstützen. Dass wir zeitgenössische Ausstellungen in einem Traditionshaus wie den Deichtorhallen Hamburg fördern dürfen, erfüllt uns natürlich mit Stolz“, so Robert Kruppa, General Manager SIGMA (Deutschland). Parallel zur Ausstellung bietet SIGMA im „Haus der Photographie“ vom 14. bis 15. Oktober 2017 ein Fotografiewochenende mit spannenden Einblicken in die Portraitfotografie.

Den Anfang macht der Foto-Experten-Tag am Samstag, den 14. Oktober 2017. Da werden renommierte Portraitfotografen wie Hans-Jürgen Oertelt, Felix Rachor und Jean Noir in Vorträgen von ihrer inspirierenden Arbeit berichten. Das anschließende Meet & Greet bietet die perfekte Networkingplattform für aufstrebende Fotografen. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei, jedoch auf eine Teilnehmeranzahl von 100 Personen limitiert – Bewerbungen sind noch möglich. Am darauffolgenden Sonntag, den 15. Oktober 2017, wird es einen spannenden Fotografieworkshop mit Hans-Jürgen Oertelt zum Thema „People-Fotografie in Schwarz-Weiß“ geben.

SIGMA Kunstförderung in den Deichtorhallen Hamburg
Dort, wo Tradition und Moderne miteinander verschmelzen, wird der Kamera- und Objektivhersteller SIGMA zukünftig internationale Fotografieveranstaltungen wie Ausstellungen oder Festivals fördern. „Die Deichtorhallen Hamburg sind für uns der perfekte Ort, uns für die Fotografie zu engagieren. Unser Anspruch, Fotografie von hohem internationalen Niveau in einem einzigartigen Ambiente zu fördern, wird hier voll und ganz erfüllt“, sagt Robert Kruppa, General Manager SIGMA (Deutschland).

Meet & Greet mit Beautyfotograf und Influencer Felix Rachor
In jeweils 40-minütigen Vorträgen werden die drei Profiportraitfotografen Hans-Jürgen Oertelt, Felix Rachor und Jean Noir am Foto-Experten-Tag darüber berichten, wie sie arbeiten, was ihre Bildsprache inspiriert und prägt und wie sie dahin gekommen sind, wo sie heute stehen. Das anschließende Meet & Greet bietet die exklusive Möglichkeit, mit anderen Besuchern und den vortragenden Fotografen in Kontakt zu treten. Besonderes Highlight: Felix Rachor wird im Rahmen des Meet & Greet ein Model live schminken und fotografieren. Danach haben alle Besucher die einmalige Gelegenheit, eine große Bandbreite von SIGMA Objektiven am Model selbst auszuprobieren. Bewerbungen für die kostenlose Teilnahme am Foto-Experten-Tag nimmt SIGMA noch bis zum 24. September 2017 über anmeldung-experten-tag@sigma-foto.de entgegen. Weiterführende Informationen über die Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte auf der Website www.sigma-foto.de.

Hans-Jürgen Oertelt, Meister der Schwarz-Weiß-Fotografie
Das im Zeichen der Portraitfotografie stehende Wochenende findet im Fotografie-Workshop am Sonntag, den 15. Oktober 2017, seinen perfekten Abschluss. Für den ganztätigen Workshop konnte Fotograf Hans-Jürgen Oertelt gewonnen werden. Der Workshop ist auf 12 Personen begrenzt. Die Kosten für die Teilnahme betragen 149,– Euro. Die Anmeldung erfolgt via workshop-people-fotografie@sigma-foto.de.

Für 2018 plant SIGMA bereits die Unterstützung des nächsten internationalen Kunstprojekts.

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es bei jedem SIGMA Fachhändler, auf der Website www.sigma-foto.de oder unter www.sigma-global.com.

Über SIGMA (Deutschland):
1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von
SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das „Ergebnis“ von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern®
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
www.deutscher-pressestern.de

Romy Cutillo
E-mail: r.cutillo@public-star.de
Tel.: +49 611-39539-14

Laura Trost
E-mail: l.trost@public-star.de
Tel.: +49 611-39539-15

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.