Ein entschiedenes Plädoyer für Europa - EDITION digital-Autor Claus Göbel hat drei Deutschlands erlebt

Veröffentlicht von: PRSeiten - der Presse- und Social-Media-Verteiler
Veröffentlicht am: 21.09.2017 09:10
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Ein Leben in drei Deutschlands
(Presseportal openBroadcast) - Nein, der Autor der jüngsten Neuerscheinung der EDITION digital aus Godern bei Schwerin ist weder Schriftsteller noch Historiker, und dennoch hat Claus Göbel zum Thema Deutschland viel zu sagen - genauer gesagt zu ,,Ein Leben in drei Deutschlands". Denn so heißt sein jetzt sowohl als E-Book wie auch als gedruckte Ausgabe veröffentlichte knapp 200 Seiten umfassende Publikation.

Claus Göbel hat sieben Jahre im Nationalsozialismus des Deutschen Reiches, 40 Jahre in der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik und 27 Jahre in der kapitalistischen Bundesrepublik Deutschland gelebt und versteht sich als Zeitzeuge, der viele persönliche Erlebnisse und Erfahrungen, sowohl lustige als auch weniger lustige Anekdoten und Geschichten aus diesen drei unterschiedlichen Gesellschaftsordnungen zu erzählen hat. Sein Buch reicht von frühen Erinnerungen des siebenjährigen Jungen an den alliierten Bombenangriff auf Dresden am 13. Februar 1945 und an das Dorfleben in den vierziger und fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts einschließlich Tanzveranstaltungen und regelmäßiger Schlägereien über den während einer abenteuerlichen Bulgarien-Reise erlebten 13. August 1961 und die drei Hochschulreformen der DDR bis zu einem aufschlussreichen ,,Automärchen", zu den Vorahnungen über den Untergang der DDR, den Mauerfall und die friedliche Revolution in der DDR sowie zur Erneuerung der sächsischen Hochschullandschaft Anfang der 90er Jahre und dem Ende ,,seiner" Hochschule für Verkehrswesen Dresden im September 1992. Außerdem erklärt Göbel damals gebräuchliche Abkürzungen wie Subbotnik, VMI, Soli oder DSF und - was sie bedeuteten. Den jungen Lesern, welche diese Zeiten selbst nicht erlebt haben, bringt der Autor die vergangenen 80 Jahre aus einem ganz persönlichen Blickwinkel näher und trägt damit zu einem tieferen Verständnis der gesellschaftlichen Zusammenhänge in den drei Deutschlands bei. Ältere Zeitgenossen hingegen werden sich durch seine Geschichten verstanden fühlen oder ganz andere Erfahrungen gesammelt haben. Wie auch immer: Wenn die Lektüre dieses Buches ältere Leser zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den erzählten Geschichten und zum Nachdenken über ihr eigenes Leben in diesen Zeiten anregen kann, wäre das wichtigste Ziel dieses Buches erreicht. Das spannende und mit heiterer Gelassenheit verfasste Geschichte-in-Geschichten-Buch ist sowohl unter edition-digital.de als auch im stationären und Online-Buchhandel zu haben.

Prof. Dr. Claus Göbel wurde 1938 in dem vor allem für seine Steinbrüche und den Cottaer Eisenbahn-Tunnel berühmten sächsischen Dorf Groß-Cotta südlich von Pirna geboren und ist dort auch aufgewachsen. Nach Dorfschulbesuch, Abitur an der EOS ,,Rainer Fetscher" in Pirna (1956), Studium an der damals noch jungen Hochschule für Verkehrswesen ,,Friedrich List" Dresden und einer zweijährigen Praxis als Bauleiter auf der Halbinsel Bug auf Rügen begann er im Sommer 1964 eine wissenschaftliche Laufbahn und arbeitete fast 40 Jahre lang an Dresdner Hochschulen. Während dieser Zeit veröffentlichte er mehrere Fachbücher wie die sehr erfolgreiche ,,Grundbaustatik" (1971) - ein in zwei Auflagen auch in der Bundesrepublik verlegter ostdeutscher Bestseller. Seit 2003 im Ruhestand, widmete er sich vor allem autobiografischen Themen. Wie sein neues Buch zeigt, ist Göbel ein überzeugter Europäer, unerschütterlicher Optimist und humorvoller Mensch. Viel Unterstützung hat der Autor beim Schreiben von seiner Frau erfahren, die ihn ,,seit 50 Jahren durchs Leben begleitet, und noch Vieles wusste, was ich vergessen hatte."

Titelbilder können Sie unter http://www.edition-digital.de/Presse/ herunterladen.

Claus Göbel: Ein Leben in drei Deutschlands. Deutsch-deutsche Geschichte in persönlichen Erlebnissen und Geschichten
EDITION digital, Pinnow
ISBN: 978-3-95655-840-5
195 Seiten, Preis 12,80 EUR (E-Book: 8,99 EUR)
http://edition-digital.de/Goebel/3Deutschland/

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/editiondigital/news/3838 sowie http://www.edition-digital.de/Goebel/3Deutschland/.

Über EDITION digital Pekrul & Sohn Gbr:
Die vor 22 Jahren von Gisela und Sören Pekrul gegründete EDITION digital hat sich seit 2011 verstärkt dem E-Book verschrieben, verlegt aber inzwischen auch zahlreiche gedruckte Bücher - zumeist gleichzeitig als gedruckte und digitale Ausgabe desselben Titels. Zudem bringt sie Handwerks- und Berufszeichen heraus. Insgesamt umfasst das Verlagsangebot derzeit fast 900 Titel (Stand September 2017) von 120 DDR- und anderen Autoren, wie Wolfgang Held, Klaus Möckel, Wolfgang Schreyer und Erik Neutsch sowie den SF-Autoren Carlos Rasch, Heiner Rank, Alexander Kröger und Karsten Kruschel. Nachzulesen ist das Gesamtprogramm unter www.edition-digital.de. Jährlich erscheinen rund 100 E-Books und 15 gedruckte Bücher neu.

Firmenkontakt:
EDITION digital Pekrul & Sohn Gbr
Alte Dorfstr. 2 b
19065 Pinnow
Deutschland
03860 505788
verlag@edition-digital.de
http://www.edition-digital.de/Goebel/3Deutschland/

Pressekontakt:

Pressekontakt:
EDITION digital Pekrul & Sohn GbR
Gisela Pekrul
Alte Dorfstr. 2 b
19065 Pinnow
Deutschland
03860 505788
verlag@edition-digital.de
http://www.edition-digital.de


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.