Markupforum 2017: Die XML-Fachtagung in Stuttgart

Veröffentlicht von: data2type GmbH
Veröffentlicht am: 22.09.2017 12:47
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


Markupforum 2017: Digital Humanities
(Presseportal openBroadcast) - Heidelberg, 22.09.2016 - Am 17. November 2017 findet an der Hochschule der Medien Stuttgart bereits das siebte Markupforum statt! Die Fachtagung rund um das Thema XML wird von der data2type GmbH, der parsQube GmbH und der Hochschule der Medien in Stuttgart ausgerichtet.

Das Markupforum ist eine Plattform für technisch Interessierte und Entscheider, die sich über neue und etablierte XML-Technologien und deren Einsatz im Verlagswesen informieren möchten ─ Fachwissen und qualifizierter Austausch stehen im Vordergrund.

Unter dem Motto "Digital Humanities" wird es wieder spannende und vielseitige Vorträge von XML-Experten aus den Geistes- und Kulturwissenschaften sowie aus der Verlags- und Publishing-Branche geben, zum Beispiel:
• Digital Humanities als Vorreiter der Open Science? Impulse und Herausforderungen für Wissenschaftsverlage (Dr. Victor Wang, Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht)
• Theodor Fontane Notizbücher (Dr. Gabriele Radecke, Georg-August-Universität Göttingen)
• cueML – eine kulinarische Textedition (Dr. Jesper Zedlitz, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
• Vom Digitalisat zum Text: IIIF und die Rolle von Bildannotationen für die Web-Edition von Texten (Gregor Middell, pagina GmbH)

Außerdem wird erneut eine Geek Corner eingerichtet, in der jeder Teilnehmer in einer kurzen Session eigene Projekte, Tools und Code zu XML vorstellen kann.

Ausführliche Informationen zum Programm, zu den Referenten sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.markupforum.de.

Die data2type GmbH mit Sitz in Heidelberg wurde 2005 von Manuel Montero gegründet. Als Spezialist für alle Fragen aus dem Bereich XML entwickelt das Unternehmen branchenübergreifende XML-Lösungen, die perfekt auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten sind. Dabei setzt data2type auf standardisierte Sprachen wie beispielsweise XSLT, XSL-FO und XML Schema.

Die parsQube GmbH mit Sitz in Karlsruhe wurde 2012 von Mehrschad Zaeri Esfahani gegründet. Als Experte für den Umgang mit großen XML-Datenmengen bietet das Unternehmen seinen Kunden individuelle Lösungen zur Verwaltung, Pflege und Aufbereitung von XML-Daten an. Zu den Dienstleistungen gehören die Datenanalyse, Beratung, Einführung von XML-Datenbanken, Implementierung von XQuery-Anwendungen und Schulungen. Projektbegleitung, Projektmanagement-Seminare und -Lehrgänge (nach GPM/IPMA) bilden die zweite Säule des Leistungsspektrums von parsQube.

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule in Stuttgart (Träger: Land Baden-Württemberg) und bildet Spezialisten rund um die Medien aus. Seit dem 1. September 2001 bündelt sie das Know-how der ehemaligen Hochschule für Druck und Medien (HDM) - eine traditionelle Ausbildungsstätte für Druck- und Medientechnik - und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI).

Pressekontakt:

data2type GmbH
Adeline Anders
Wieblinger Weg 92a
69123 Heidelberg
Tel.: +49-(0) 6221 - 7391260
Fax: +49-(0) 6221 - 7391266
E-Mail: anders(at)data2type.de
Web: www.data2type.de

Firmenportrait:

Die data2type GmbH mit Sitz in Heidelberg ist der Spezialist für alle Fragen aus dem Bereich XML. Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir deren individuelle Aufgabenstellung rund um die Strukturierung, Konvertierung und Ausgabe von Daten und definieren passende Lösungswege. Mit Hilfe von Workflow-Analysen und Machbarkeitsstudien zeigen wir Wege auf, wie Unternehmen ihre Prozesse optimieren können. Auf dieser Basis entwickeln wir maßgeschneiderte XML-Tools und unterstützen bestehende Entwicklerteams mit unserem Fachwissen rund um den Bereich strukturierte Daten.
Für unsere branchenübergreifenden Lösungen setzen wir keine Standardprodukte ein, sondern entwickeln Software, die perfekt auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei setzen wir auf standardisierte Sprachen wie beispielsweise XSLT. Dank projektbegleitender Schulungen sind unsere Kunden in der Lage, diese Tools selbständig einzusetzen und weiterzuentwickeln. Zahlreiche renommierte Unternehmen wie Roche, Siemens oder die Deutsche Börse vertrauen bereits auf unsere Expertise.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.