1. Kieler Senioren-Flashmob zum Weltseniorentag am Sonntag, 1. Oktober 2017

Veröffentlicht von: SeniorenAssistenz Schleswig-Holstein
Veröffentlicht am: 22.09.2017 22:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


1. Kieler Senioren Flashmob
(Presseportal openBroadcast) - Der 1. Kieler Flashmob zum Weltseniorentag am 1. Oktober 2017 startet pünktlich um 11.00 Uhr vor dem Café "ZIMT & ZUCKER" auf dem Blücherplatz.
Für anregende Unterhaltung und gute Laune wird gesorgt, egal bei welchem Wetter. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu anregender Musik können alle Teilnehmer mitsingen oder mitschwingen. Im Anschluss gibt es für die Senioren die Möglichkeit, sich im Café „Zimt & Zucker“ zum gemütlichen Plaudern und Kennenlernen zusammenzusetzen.
Der Weltseniorentag ("International Day of Older People") wurde 1990 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um die ältere Generation zu würdigen und den demografischen Wandel der Gesellschaft ins Bewusstsein zu rücken. Seitdem wird der alljährliche Aktionstag am 1. Oktober rund um die Welt gefeiert.
Ein Flashmob ist ein spontanes Treffen zu gemeinsamen Aktivitäten. Die Idee des Senioren-Flashmobs zum Aktionstag stammt vom Verein „Wege aus der Einsamkeit e.V.“ in Hamburg. Seit 2014 erfreut sich das jährliche Happening wachsender Beliebtheit.
Neben Hamburg findet der Senioren-Flashmob in diesem Jahr außerdem in Düsseldorf, Bielefeld, Bochum, Glinde, Herborn, Osnabrück, Potsdam und erstmalig auch in Kiel statt.
Die Kieler Initiatoren vom Büro SeniorenAssistenz.SH laden alle Senioren 60+ mit Angehörigen oder Freunden ein, sich gemeinsam zum Weltseniorentag zu feiern. Das Team freut sich auf zahlreiches Erscheinen, aktive Teilnahme und auf einen amüsanten Ablauf.
Mehr Informationen: www.SeniorenAssistenz.sh

Pressekontakt:

Gordon Fölz
SeniorenAssistenz Schleswig-Holstein,
Schülperbaum 16
24103 Kiel
Tel. 0431.240 4300 7 mobil: 0179 5312448
Mail: pr2017@seniorenassistenz.sh

Firmenportrait:

SeniorenAssistenz Schleswig-Holstein

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.