Der Herbst beginnt und somit auch die Kürbiszeit

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 05.10.2017 13:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Der Herbst beginnt und somit auch die Kürbiszeit. Ursprünglich stammt der Kürbis aus Südamerika. Es gibt viele verschiedene Sorten und diese lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen. So kann man ihn z.B. grillen, braten, füllen, überbacken, dünsten, kochen, einlegen oder pürieren. Besonders der Hokkaidokürbis erfreut sich großer Beliebtheit und das nicht nur zur Halloweenzeit.

Rezeptideen mit Kürbis
Kürbis-Auflauf (© Britta Kummer, Kummers Ofengerichte)
200 g Kürbis (Hokkaido)
6 Kartoffeln
4 Äpfel
25 g Rosinen
2 EL gehackte Mandeln
80 g geriebener Emmentaler
150 ml Sojasahne
2 EL Butter
1 EL Zitronensaft
½ EL flüssiger Honig
2 EL Butter
¼ TL Zimt
¼ TL Muskat
2 - 3 Prisen Salz
2 - 3 Prisen Pfeffer
Kartoffeln waschen, mit Schale kochen, pellen, abkühlen lassen und dann in Scheiben schneiden. Kürbis schälen, in Spalten schneiden und in kochendem Wasser ca. 5 - 7 Minuten vorgaren. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Rosinen waschen und trocken tupfen.
Kürbis, Kartoffeln, Äpfel und Rosinen in einer gebutterten Auflauf-form verteilen. Honig und Sojasahne vermischen, mit den Gewürzen abschmecken und über den Auflauf geben. Mandeln und Emmentaler darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 - 40 Minuten überbacken.

Buchbeschreibung:
Aufläufe und Gratins erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Sie sind überaus vielseitig und eignen sich hervorragend zur Resteverwertung.
Einfach alles, was Ihnen schmeckt in eine Auflaufform geben, Ei oder Käse darüber, fertig! Man kann jedes Gericht schnell zubereiten, die meiste Arbeit übernimmt der Ofen. Hierbei werden der Kochfantasie und Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt.
Die Rezepte in „Kummers Ofengerichte“ sind gut beschrieben, die Zutaten erschwinglich, in jedem gut sortierten Einkaufsmarkt zu erwerben und leicht nachzukochen.
Guten Appetit!
Taschenbuch: 84 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (27. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1523225521
ISBN-13: 978-1523225521
Auch als E-Book erhältlich!

Apfel-Kürbis-Suppe (© Britta Kummer, Vegetarisch für die ganze Familie)
½ Butternuss-Kürbis
2 Äpfel
1 Zwiebel
2 EL frisch gehackte Petersilie
2 Toastbrotscheiben
2 EL Zitronensaft
2 EL Creme fraiche
300 ml Gemüsebrühe
2 - 3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Feigensenf
1 EL Zucker
2 - 3 Prisen Salz
2 - 3 Prisen Pfeffer
Kürbis schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Dann den Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Rinde vom Toastbrot entfernen und das Brot dann in Würfel schneiden.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Äpfel ebenfalls in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
Kürbis, Äpfel sowie Zucker zufügen und kurz mitdünsten.
Gemüsebrühe zufügen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Suppe pürieren.
Feigensenf sowie Creme fraiche unterheben, mit den Gewürzen abschmecken und weitere 5 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Toastbrotwürfel ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne rösten.
Suppe in Teller füllen und mit den Toastbrotwürfeln und der Petersilie bestreut servieren.

Buchbeschreibung:
Bei „Vegetarisch für die ganze Familie“ kommt, wie der Name schon verrät, jeder auf seine Kosten – egal ob Groß oder Klein.
Es wird süß, pikant, orientalisch, kohlenhydratarm und …
Rezepte, um Familie und Freunde kulinarisch zu verwöhnen. Und auch für Kinder sind leckere Gerichte dabei.
Eine Speisekarte voller Köstlichkeiten. Haben Sie jedoch keine Angst davor, kreativ zu sein und das eine oder andere Rezept je nach Geschmack zu variieren. Es heißt schließlich: Die Königin des Kochens ist die Fantasie!
Ein Muss für Freunde der vegetarischen Küche und für die, die einfach mal gerne einen fleischlosen Tag einlegen wollen.
Und als zusätzliches Extra gibt es noch einen literarischen Nachtisch.
Guten Appetit!
Taschenbuch: 180 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (22. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3744893448
ISBN-13: 978-3744893442
Auch als E-Book erhältlich!

Weitere Kochbücher der Autorin:
Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8cher Genuss - Quer Beet, ISBN: 978-1-5084-8474-5
Kummers Schlemmerkochbuch, ISBN: 978-3-7322-3126-3
Vegetarische Weltreise, ISBN: 978-1-5355-5204-2
Vegetarisch für Jedermann [Kindle Edition]
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.