Anex Tour: Kostenlose Rail&Fly-Tickets

Veröffentlicht von: Global Communication Experts GmbH
Veröffentlicht am: 06.10.2017 09:01
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Düsseldorf/Frankfurt, 06. Oktober 2017. Für alle Pauschaleisen mit Abflug ab dem 01. November 2017 stellt Anex Tour seinen Kunden ein kostenfreies Rail&Fly Ticket zur Verfügung. Die inkludierte Bahnanreise umfasst auch die 13 großen, regionalen Verkehrs-verbünde und gilt für alle Anex Tour-Reiseziele.

„Als klassischer Pauschalreiseveranstalter mit einem breiten Angebots-, Produkt- und Leistungsportfolio bieten wir mit unseren kostenlosen Rail&Fly-Tickets einen weiteren deutlichen Mehrwert und tragen somit zu einer unkomplizierten und kostenfreien Anreise unserer Gäste zum Flughafen bei“, so Carsten Burgmann CCO von Anex Tour.



Über Anex Tour:
Mit zwei Katalogen und zehn Zielgebieten startet der neue deutsche Pauschalreiseveranstalter Anex Tour in die kommende Wintersaison 2017/18 und damit in seine zweite Katalogsaison. Den Fokus legt Anex Tour auf die Karibik und hat sein Angebot in der Dominikanischen Republik deutlich ausgeweitet und das Trendziel Kuba in sein Portfolio aufgenommen. Anex Tour arbeitet auf einem Großteil der Strecken - insbesondere der Langstrecken - eng mit der konzerneigenen Airline Azur Air zusammen. Im Rahmen der Weiterentwicklung setzt das Unternehmen jedoch in der Kurz- und Mittelstrecke auch auf namenhafte externe Flugpartner. Der Düsseldorfer Veranstalter ist über alle gängigen Systeme in deutschen Reisebüros buchbar. Das Unternehmen ist im Besitz der niederländischen Holding NW International BV, die bereits seit 20 Jahren mit der Anex Tourism Group im internationalen Tourismus agiert.

Pressekontakt:

Pressekontakt Anex Tour:
c/o Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstr. 184 - 60314 Frankfurt
Tel: +49/(0)69/175371-026, Fax: +49/(0)69/175371-027
E-Mail: presse.anextour@gce-agency.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.