Augen offenhalten und Erlebnisreisen gewinnen: Neue Video- und Onlinekampagne wirbt für Kurzurlaub in Hessen

Veröffentlicht von: Global Communication Experts GmbH
Veröffentlicht am: 08.10.2017 18:19
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Wiesbaden/Frankfurt, 8. Oktober 2017: Schluchten und Wanderwege, Bauernhöfe und Burgen, Naturparks und UNESCO-Welterbestätten: Hessen bezaubert mit vielseitigen Attraktionen für alle Reisetypen. Einen Einblick in die verschiedenen Erlebnisse vor Ort bietet eine Videokampagne, die im Oktober in wichtigen Bahnhöfen des öffentlichen Nahverkehrs in Nordrhein-Westfalen zu sehen ist. Interessierte, die sich über Hessen als Reiseziel informieren möchten, können sich auf der Webseite www.hessen-tourismus.de inspirieren lassen und gleichzeitig spannende Erlebnisangebote gewinnen.

Die Kampagne läuft unter dem Titel „Hessen in 100 Meisterwerken“ – der Name ist Programm: Die hessischen Städte sind reich an Sehenswürdigkeiten und bestechen mit schier endlos scheinenden Freizeitmöglichkeiten. Von Kassel im Norden bis Darmstadt im Süden verzaubern historisch bedeutsame Städte sowohl mit verwinkelten Gassen, spannenden Museen und idyllischen Park- und Grünanlagen die Besucher als auch viele wanderbare Mittelgebirge. Für diese Vielseitigkeit wirbt Hessen mithilfe von Videos für einen Kurzurlaub vom 9. bis zum 22. Oktober 2017 sowohl auf Public-Video-Screens in den Bahnhöfen Köln, Bonn und Düsseldorf als auch im Web und in den sozialen Netzwerken. Die Videos zeigen attraktive und breitgefächerte Erlebnisse, die die Zuschauer online sogar gewinnen können. Insgesamt 21 touristische Partner haben passend zu dem jeweiligen Video ein attraktives Angebot zusammengestellt. Zu den Highlights zählt unter anderem eine Reise in die GrimmHeimat NordHessen. Die glücklichen Gewinner verbringen zu zweit fünf Nächte im Komfort-Doppelzimmer des "Hotel Hochheide" in Willingen. Inklusive sind neben einem ausgiebigen Frühstück die freie Nutzung des "Hochheide Natur SPA" und die "MeineCardPlus", die vielerorts freien Eintritt in teilnehmende Freizeiteinrichtungen und freie Fahrt mit Bussen und Bahnen des nordhessischen Verkehrsverbundes bietet. In der Barockstadt Fulda steht wiederum das Thema „Musical“ im Vordergrund. Die Gewinner genießen zwei Nächte im Vier-Sterne-Hotel inklusive Nutzung des SPA-Bereiches, nehmen an einer erlebnisreichen Stadtführung auf den Spuren des Mittelalters teil und erhalten Tickets für die Premiere des Musicals „Die Päpstin“ mit anschließender Premierenfeier und Meet&Greet mit den Musicaldarstellern. Genuss mit Großstadtflair ermöglicht ein kulinarisches Wochenende in Frankfurt. Für die Gewinner geht es in den Stadtteil Sachsenhausen, die Hochburg der Apfelwein-Kultur. Neben einem ausgiebigen Abendessen in Alt-Sachsenhausen mit Ebbelwei (Apfelwein), Handkäs und Grie Soß (Grüner Soße) umfasst der Preis zwei Übernachtungen für zwei Personen, ein Glas Apfelweinsenf sowie die Frankfurt Card für ein umfangreiches Kulturprogramm in „Mainhattan“.

Im Rahmen der Kampagne gibt es 18 weitere Erlebnisse zu gewinnen, die allesamt auf den Bildschirmen in den Bahnhöfen des öffentlichen Nahverkehrs von Köln, Düsseldorf und Bonn beworben werden sowie im Web zu finden sind. Wer gern einen spannenden Aufenthalt im vielseitigen Reiseland Hessen verbringen möchte, besucht www.hessen-tourismus.de. Dort finden Interessierte neben dem Gewinnspiel Wissenswertes und nützliche Tipps zu den hessischen Regionen sowie zu den Themen Städtereisen, Urlaub in der Natur und Wellnessangebote. Ihren Startschuss hatte die Kampagne „Hessen in 100 Meisterwerken“ bereits im Mai 2017. Unter dem Hashtag #hessen100 haben sich Hessen und Hessenurlauber an einem Fotowettbewerb beteiligt und ihre Lieblingsorte in Hessen geteilt.
Hessen erleben!

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Marie-Sarah Baier | Verena Ullrich | Chiara Kutschka
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0)69 175371 -042/ -056/ -050
Fax: + 49 (0)69 175371 -043/ -057/ -051
presse.hessen-tourismus@gce-agency.com
www.gce-agency.com )

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.