Erholung in der Mittagspause: ELA Kantine für Schmitz Cargobull

Veröffentlicht von: ELA Container
Veröffentlicht am: 09.10.2017 15:35
Rubrik: Industrie & Handwerk


So sieht eine Kantine von ELA Container aus.
(Presseportal openBroadcast) - Die Anforderungen an Berufstätige nehmen laufend zu. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit besonders wichtig. Fast ein Fünftel aller Erwerbstätigen isst regelmäßig in der Betriebskantine. Neben einer großen und gesunden Auswahl von Gerichten rückt der kommunikative Aspekt einer Kantine immer mehr in den Vordergrund.
„In der Mittagspause geht es zwar um die Verpflegung, sie soll aber auch verbinden“, erklärt Area Sales Manager Simon Harenkamp. „Deshalb ist eine moderne Betriebskantine mit Möglichkeit zum Austausch besonders wichtig.“

„Für die temporäre Kantine bei Schmitz Cargobull in Vreden kombinierten wir längsseitig fünf ELA Premiumcontainer, so entstanden 70 Quadratmeter Kantine und 20 Quadratmeter Küchenbereich. Die gelieferten Container haben eine Sonderhöhe von über drei Metern, um die Innenhöhe um 25 Centimeter zu vergrößern“, erklärt Harenkamp. Weitere Besonderheiten bei diesem Projekt waren die mobilen ELA Betonfundamente zur Erhöhung der Container und die zusätzliche Dämmung des Fußbodens.

In der freundlichen, lichtdurchfluteten Kantine können die Mitarbeiter von Schmitz Cargobull nun in den Pausen zusammenkommen und ihr Mittagessen in entspannter Atmosphäre genießen. Auf die helle Ausgestaltung mit vielen großen Fenstern wurde hier besonders Wert gelegt. Zusammen mit der Firma gastrobau24.de, welche mit der Inneneinrichtung beauftragt wurde, schuf ELA einen gemütlichen Raum, der zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt.

Wenn es um Speiseräume geht, entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Raumlösungen von ELA. Der Grund: Die mobilen Module von ELA erfüllen die Anforderungen hinsichtlich Raumklima und Komfort, sie sind außerdem flexibel planbar in jeder Grundrissgröße und können bei Bedarf mit bezugsfertiger Ausstattung geliefert werden.

Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Mietservice und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiterentwickelt. Mit über 22.000 transportablen Einheiten ist ELA Container der Spezialist, wenn es um mobile Räumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 60 Spezial-Lkw mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und Montage. ELA ist mit zwölf Mietcentern und über 650 Mitarbeitern, darunter 40 mobile Fachberater, weltweit vertreten und stellt somit eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. Den jeweiligen ELA Ansprechpartner findet man auf der Website www.container.de.

Pressekontakt:

ELA Container GmbH
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)

Michael Schmidt, ELA Marketing
Tel: +49 5932 506-0
Fax: +49 5932 506-10
marketing@container.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.