Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017

Veröffentlicht von: W. Bertelsmann Verlag
Veröffentlicht am: 10.10.2017 10:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

Das Verzeichnis "Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017" stellt zum Beginn des Ausbildungsjahres 2017 die 327 Ausbildungsberufe im dualen System vor, die in Industrie und Handel, Handwerk, öffentlichem Dienst, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Seeschifffahrt und "Freien Berufen" angeboten werden. Neun der vorgestellten Berufe wurden modernisiert:
- Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
- Dachdecker/Dachdeckerin
- Fachkraft für Veranstaltungstechnik
- Fischwirt/Fischwirtin
- Graveur/Graveurin
- Hörakustiker/Hörakustikerin
- Mediengestalter/Mediengestalterin Digital und Print
- Metallbildner/Metallbildnerin
- Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/Rollladen- und Sonnenschutzmechatronikerin

"Die anerkannten Ausbildungsberufe" (http://www.wbv.de/artikel/6001114f) informiert unter anderem über Ausbildungsdauer, Rechtsgrundlagen sowie über die Zuordnung zum Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR). Der statistische Teil liefert Zahlen zur Entwicklung der Ausbildung in Deutschland, zur Anzahl der Ausbildungsberufe und zur Zahl der Auszubildenden seit 1970. Über den gesetzlichen Auftrag des BBiG hinaus enthält der Band die Genealogie zu den Entwicklungsschritten der anerkannten Ausbildungsberufe sowie das Verzeichnis der zuständigen Stellen.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), hat die gesetzliche Aufgabe, das Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe zu führen und zu veröffentlichen. Das BIBB gibt das Standardwerk seit 1977 heraus.


- Herausgeber -
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland.

Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.)
- Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017 -
659 Seiten, Bielefeld 2017
34,90 Euro

Artikel-Nr. 6001114f
ISBN 978-3-7639-5928-0
Als E-Book bei wbv.de (http://www.wbv.de/artikel/6001114fw)

Pressekontakt:

W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4 33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Firmenportrait:

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) publiziert Literatur zu Bildung, Beruf und Sozialforschung. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen wbv-journals.de und wbv-open-access.de bietet der wbv schnellen Zugriff auf aktuelle Bildungsthemen. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.