JAGGAER spricht über "Big Picture in Digital Procurement" am BME Symposium 2017 in Berlin

Veröffentlicht von: JAGGAER
Veröffentlicht am: 17.10.2017 13:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Wien | Berlin, 17. Oktober 2016 - JAGGAER, der Anbieter der weltweit umfangreichsten Source to Pay-Lösung (S2P) für den direkten und indirekten Einkauf, ist auf dem 52. BME-Symposium von 09.-11. November 2016 in Berlin erstmals mit seinem neuen Marktauftritt, aber in gewohnt starker Manier vertreten. Die Themen des BME-Symposiums sind brennender denn je: Einkaufsmanager und Supply-Chain-Verantwortliche agieren in einem turbulenten Umfeld. Hinzu kommt die digitale Transformation, die überkommene Wertschöpfungsketten disruptiv verändert. Antworten auf diese brennenden Fragen bieten die über 80 Fachbeiträge von Einkaufsexperten.

JAGGAER ist in diesem Jahr erstmals aktiver Partner des größten Einkäuferkongresses Deutschlands. Als langjähriger Player am Markt für elektronische Einkaufsoptimierung kennt JAGGAER die Herausforderungen in der globalen Beschaffung genau: "Die Digitalisierung setzt neue Anforderungen an den Einkauf und ermöglicht gleichzeitig neue Wege für richtige Einkaufsentscheidungen in Echtzeit. Dazu reicht die systematische Sammlung und Darstellung von Daten nicht mehr aus. Für die Umsetzung einer Digitalisierungsroadmap ist es unverzichtbar, eine Strategie zu erstellen, die über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweggeht", erklärt Thomas Dieringer, Managing Director EMEA bei JAGGAER.

Mehr zu dem Thema Digital Procurement erfahren die Symposium-Teilnehmer bei seinem Morning Special im Rahmen der Veranstaltung (09. November 2016, 08:45 Uhr). Außerdem lädt JAGGAER die Symposiumsteilnehmer zum Vortrag seines Kundens Rolls-Royce Power Systems ein. Dieser stellt exklusiv sein Digitales Master Data und Supply Chain Management für mehr Transparenz in der globalen Einkaufsorganisation vor (Fachkonferenz 1: 08.11., 14:45 Uhr).

BME-Symposium | 08. - 10. November 2017 | Hotel InterContinental Berlin

Am JAGGAER-Messestand (Standnummer C16) stehen den Besuchern neben den Management-Mitgliedern Thomas Dieringer, Managing Director EMEA, und Markus Klahn, Senior Vice President Sales EMEA, an allen Messetagen erfahrene Projekt- und Key Accout Manager für persönliche Gespräche sowie die Vorstellung der JAGGAER Direct-Lösungen im Rahmen einer Live-Demonstration zur Verfügung.

Für die Vereinbarung von persönlichen Gesprächsterminen vor Ort: https://hubs.ly/H08SqSS0

Pressekontakt:

JAGGAER
Michaela Wild
Wienerbergstraße 11 1100 Wien
+4318049080
mwild@jaggaer.com
http://p4t.info/presse

Firmenportrait:

JAGGAER bietet die weltweit umfassendste Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse - von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) - digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen. Im Jahr 2017 fusionierte JAGGAER mit POOL4TOOL, dem führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.