"Fettwegspritze" (Injektionslipolyse)

Veröffentlicht von: Dermatologie Allergologie und Phlebologie
Veröffentlicht am: 23.10.2017 09:05
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Bei der Lipolyse wird überschüssiges Körperfett durch Injektion von speziellen fettlösenden Substanzen abgeschmolzen und dem Stoffwechsel zugeführt. Das Verfahren ist vor allem unter dem umgangsprachlichen Begriff „Fettwegspritze“ (Injektionslipolyse) bekannt. Die Injektionslipolyse wird in Brasilien seit fast 10 Jahren mit großem Erfolg eingesetzt.

Gesicht:
Tränensäcke
Wangen
Doppelkinn

Körper:

"Reiterhosen"
Oberschenkel innen und außen
Gesäß, Übergang zu den Oberschenkeln
Fettpolster an der Taille
Hüften
Ober- und Unterbauch
Fettpolster an Schultern und Armgelenken
Oberarme
Knie, oberhalb und Innenseite der Kniescheibe
Rückenpartien
Cellulitebehandlung an den Oberschenkeln

Um die unerwünschten Fettpolster aufzulösen, wird eine Substanz namens Phosphatidylcholin injiziert. Dieser natürliche Stoff wird aus Sojabohnen gewonnen; er bewirkt eine Auflösung des gespeicherten Fetts zu losen Tröpfchen, die über die Blutbahn in die Leber gelangen und hierüber ausgeschieden werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Fettzellen dauerhaft zerstört werden. Die Fettwegspritze bewirkt also eine dauerhafte Reduktion des Fettgewebes, vergleichbar mit dem Erfolg bei einer Fettabsaugung.

Meist reichen zwei Behandlungen im Abstand von etwa 6 bis 8 Wochen aus, um ein gutes kosmetisches Ergebnis zu erzielen. Die Behandlung erfolgt ambulant und beeinträchtigt auch die Arbeitsfähigkeit in der Regel nicht.

Mehr Infos finden Sie auch unter http://www.hautarzt-koeln-ost.de/fettwegspritze.html

Pressekontakt:

Dr. Svetlana Tcherniak

Dermatologie Allergologie und Phlebologie

Rolshover Str. 4-6

51105 Köln

ab 1 Oktober,2017 Freitag von 09:00 bis 12:00

Tel. 0221 – 871111

Fax. 0221- 871117

Email: a_tcherniak@hotmail.de

Firmenportrait:

wir begrüßen Sie auf unserer Internetseite. Hier können Sie sich über das gesamte Leistungsspektrum an dermatologischen und ästhetischen Maßnahmen informieren. Als Patient befinden Sie sich bei mir in einer Praxis, die in ihren technischen und wissenschaftlichen Voraussetzungen auf dem neusten Stand arbeitet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.