DSC ANWENDERTREFFEN 2017 zeigt den Kurs zu neuen Dimensionen in der Digitalisierung

Veröffentlicht von: DSC Software AG
Veröffentlicht am: 23.10.2017 13:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - "DIGITAL - SIMPLE - CONNECTED"

Karlsruhe, Oktober 2017 - Unter dem Motto "DIGITAL - SIMPLE - CONNECTED" hatte die DSC Software AG am 10. und 11. Oktober 2017 zum 9. Anwendertreffen in die Heidelberger Print Media Academy geladen. Der Einladung folgten rund 240 Vertreter aus den unterschiedlichsten Industrieunternehmen und vielen Ländern rund um den Globus. Außerdem waren hochkarätige Gastreferenten und zwölf Partnerfirmen von DSC zu Gast. Mit insgesamt 300 Teilnehmern - rund 15 Prozent mehr als in 2015 - stellte das Event einen neuen Rekord auf.

DIGITAL: Product-Lifecycle-Management als Basis
"Digitale Transformation" heißt die aktuelle Herausforderung vieler Unternehmen. Aufgerollt wurde der riesige Themenkomplex aus strategischer und praktischer Sicht. Schon die DSC-Keynote machte deutlich: Digitalisierung braucht Product-Lifecycle-Management - für eine Single Source of Truth mit vollständigen und verlässlichen Daten über den ganzen Produktlebenszyklus hinweg. Wie das aussehen kann, präsentierte Thomas Ohnemus, Marketing Vice President der SAP SE für das IoT-Lösungsportfolio SAP Leonardo sowie für Digital-Supply-Chain-Lösungen wie R&D / Engineering (PLM), Manufacturing, Enterprise Asset Management und Supply Chain Management. Sein Vortrag "LIVE Engineering - The Next Evolution of PLM" zeigte, wie SAP-Kunden mit intelligenten Produkten wertvolle Live-Betriebsdaten sammeln und für sich nutzen.

SIMPLE: SAP Engineering Control Center - SAP ECTR als wichtiger Lösungsbaustein
Im strategischen Kontext wurde vor allem auch klar, welche Rolle SAP Engineering Control Center für die erfolgreiche Digitalisierung spielt. Denn SAP ECTR bringt produktbezogene Daten ins SAP-System, indem es Autorensysteme von MCAD/ECAD bis MS Office in SAP PLM integriert. Hinzu kommt: Mit SAP ECTR lassen sich Digital Twins abbilden, die alle produktbezogenen Informationen bündeln und den kompletten Produktlebensweg dokumentieren. Wo SAP ECTR gerade steht und wo die Reise hingeht - auch mit Blick auf SAP S/4HANA und Cloud, skizzierte der Vortrag "SAPs strategische Integrationsplattform für Autorensysteme".

DSC-Vorträge informierten detailliert zu den aktuellen sowie geplanten Neuerungen rund um SAP ECTR, die zugehörigen Add-Ons sowie die NX-Integration. In diesem Rahmen wurde auch dargelegt, wie ECTR-Nutzer am einfachsten auf SAP ECTR umsteigen können. Nicht zuletzt, um in puncto Cloud, IoT oder auch Big Data freie Bahn zu haben.

CONNECTED: Integration als Erfolgsschlüssel
Mit integrierten Lösungen von DSC und ihren Partnern lassen sich Menschen, Systeme und Prozesse lohnend verbinden - für eine durchgängig digitale Wertschöpfungskette. Wie das in der Praxis aussehen kann, präsentierten namhafte Global Player aus unterschiedlichen Branchen: Fahrzeug- und Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Maschinen- und Anlagenbau sowie Rohstoffgewinnung und -verarbeitung. Die vorgestellten Best Practices umspannten nahezu den ganzen Produktlebenszyklus.

EVENT-FAZIT: Klares Ja zur digitalen Zukunft!
Das DSC Anwendertreffen 2017 hat eines ganz deutlich gezeigt: Die Frage "Digitalisierung - ja oder nein?" stellt sich nicht. Digitalisierung ist für die Industrie heute relevanter als je zuvor. Das ließ sich in Heidelberg an den hohen Besucherzahlen ablesen sowie an den vielen Erfolgsgeschichten mit hohem Motivationsfaktor. DSC dankt allen Teilnehmern für ihr Kommen und ihr entschlossenes Ja zur Digitalisierung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in zwei Jahren - beim DSC Anwendertreffen 2019.

Pressekontakt:

DSC Software AG
Robert Hauser
Am Sandfeld 17 76149 Karlsruhe
+497219774100
robert.hauser@dscsag.com
http://www.dscsag.com

Firmenportrait:

ÜBER DSC Software AG
"Fascination with Integration" Getreu diesem Motto machen die Integrationsexperten der DSC Software AG den Einsatz von SAP-Software im technischen Umfeld so einfach und profitabel wie nie. Mit über 30 Jahren weltweiter Projekterfahrung mit Schwerpunkt im Bereich der diskreten Industrie, setzt das Karlsruher Unternehmen neben viel Know-how, vor allem auf starke Kundenorientierung sowie eine enge Partnerschaft mit SAP.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.