Revolution: Bodenanker mit bis zu 8 Tonnen Zugkraft

Veröffentlicht von: IGEL GmbH
Veröffentlicht am: 25.10.2017 16:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Leichte Spirafix Anker mit hohen Haltekräften - neu im Sortiment der IGEL GmbH

RATINGEN, Oktober 2017 - Die IGEL GmbH hat ab sofort die kleinen und leichten Spirafix Bodenanker im Sortiment. Die Anker haben bis zu 8x mehr Haltekraft als Erdnägel und werden mit dem Vorschlaghammer eingeschlagen. Sie werden nach der Verwendung herausgedreht und sind bis zu 48x wiederverwendbar.

Die Anker sind vielseitig einsetzbar: bei der Befestigung von Holzbalken-Konstruktionen sowie Traversen-Füßen aus dem Bühnenbau, bei Spanngurten, Spielgeräten und Klettertürmen. In England werden die Spirafix Bodenanker beim Glastonbury Festival verwendet, um Kulissen zu befestigen - und mit ihnen werden ganze Holzhäuser an Klippen gesichert.

Haltekraft im Zugversuch übertroffen

Die IGEL GmbH hat Zugversuche durchgeführt, in denen die hohen Haltekräfte bestätigt wurden. Ein Bodenanker mit einer Zuglast zwischen 500 und 1000 kg hat eine Haltekraft von 2643 kg erreicht, bevor er sichtbar den Boden bewegt hat. Geschäftsführer Manuel Simon erzählt begeistert: "Wir haben anhand der Datenblätter geahnt, was die Spirafix Bodenanker halten. Beim unseren durchgeführten Zugversuchen wurden die Haltekräfte aus der Spezifikation noch weit überschritten!". Für Kunden und Interessenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz führt die IGEL GmbH Zugversuche und Lasttests vor Ort durch. Diese Leistung bietet sie für Erdnägel und Spirafix Bodenanker an.

Kopfformen

Die Spirafix Bodenanker gibt es mit zwei Kopfformen: dem AC-Kopf mit Innengewinde und den B-Kopf mit Loch. Der AC-Kopf hat einen Außen-Sechskant und ein Innengewinde. Über den Sechskant wird der Spirafix Anker mit einem Steckschlüssel und einer passenden Nuss per Hand aus dem Boden gedreht. Insbesondere durch das Gewinde sind zahlreiche Möglichkeiten vorhanden, um Bodenplatten für Zelte und Leichtbauhallen zu verankern. Diese werden mit einer Schraube verbunden. Alternativ werden die Spirafix-Anker durch Schlitze in die Bodenplatte eingetrieben. Die Platte wird mit dem Kopf am Boden gehalten - wie bei einem Erdnagel.

Ein besonderer Fall ist der Einsatz der Bodenanker in Asphalt: das spannende daran ist, dass die Spirafix Anker nach der einmaligen Installation im Boden verbleiben und bei einem späteren, erneuten Aufbau an der gleichen Stelle wiederverwendet werden können. In der Zwischenzeit schützt eine im Gewinde versenkbare Madenschraube den Bodenanker. Damit werden Befestigungen auf Weihnachtsmärkten - auf gepflasterten oder asphaltierten Flächen in der Innenstadt - ein Kinderspiel.

Der Spirafix Anker mit B-Kopf hat ein glattes Ende mit einem Loch. Mit einem Bügelschloss oder Schäkel werden Seile und Ketten mit dem Anker verbunden. Neben dem Einsatz im Campingbereich werden z.B. Boote temporär am Ufer befestigt.

Weitere Informationen

Auf der Webseite der IGEL GmbH finden Sie eine ausführliche Vorstellung der Spirafix Bodenanker und ihre Einsatzmöglichkeiten - sowie die erhältlichen Abmessungen und Winkel. Zum Herunterladen hat die IGEL GmbH ein Informationspaket (http://www.igelgmbh.de/spirafix/) mit den Haltekräften als Lastdiagramm und der Installationsanleitung zusammengestellt. Die einfache Handhabung der Bodenanker wird in einem kurzen Film erklärt, den Sie im YouTube Kanal der IGEL GmbH finden.

Pressekontakt:

IGEL GmbH
Manuel Simon
Hubert-Wollenberg-Straße 11A 40878 Ratinen
+49 2102 41343
info@iglegmbh.de
http://www.igelgmbh.de

Firmenportrait:

Die IGEL GmbH in Ratingen ist mit über 200.000 verkauften Nägeln pro Jahr der Spezialist für Erdnägel in Deutschland. Erdschraubanker und T-Eisen-Heringe für den Camping-Bereich runden das Sortiment für Bodenverankerungen ab. Im Bereich Straßenbau liefert IGEL eine eigene Serie an Drahtseilhaltern, Nivellierzubehör und Schnureisen.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1992 gegründet. Durch das eigene Lager mit über 20.000 verfügbaren Nägeln können die namhaften Kunden im Zelt- und Hallenbau schnell und bedarfsspezifisch beliefert werden. Geschäftsführer Manuel Simon leitet das Geschäft seit Juli 2010 und beliefert Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Spanien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.