Swedix füllt Teamkassen: Spendensammeln wie in Schweden

Veröffentlicht von: Swedix
Veröffentlicht am: 27.10.2017 13:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Geld für Projekte sammeln mit schwedischer Salami und Konfitüre

Das Burgwedeler Unternehmen Swedix hilft Schulklassen, Jugendgruppen, Sportmannschaften und Vereinen nach einem bewährten schwedischen Prinzip, effektiv Spenden für ihre Teamkasse zu sammeln. Dabei verkaufen die Teammitglieder schwedische Salamis und ökologisch hergestellte Konfitüren und behalten einen Teil der Verkaufserlöse als Spenden für ihr Projekt.
Ob Abschlussfeiern für Schulklassen, Trainingslager, neue Trikots, Umsetzung eines sozialen Projekts oder die Klassenfahrt - ohne private finanzielle Mittel und Spenden lassen sich solche Vorhaben nicht realisieren. Daran knüpft das Konzept des Burgwedeler Unternehmens Swedix an, das die Brüder Pierre und Paul Maielli 2016 gegründet haben. Damit bringen Sie das erfolgreiche Prinzip aus ihrer Heimat Schweden nach Deutschland. "Konkret geht es darum, hochwertige und vor allem hier in Deutschland einzigartige Delikatessen an Freunde, Familie oder Nachbarn zu verkaufen, von dessen Erlös ein Teil als Spenden an die Teamkasse geht", erläutert Pierre Maielli.
Angeboten werden exklusive Geschenkboxen mit leckerer Salami und fruchtigen Konfitüren aus Schweden, auf Wunsch kombiniert mit einem originell designten Küchenhandtuch oder Holzlöffel. In verschiedenen Produktkombinationen und Preisklassen gehen so pro Geschenkbox bis zu 5 Euro als Spende an die Verkäufer, die damit ein bestimmtes Projekt oder Vorhaben finanzieren können.
"Neben dem guten Zweck sind uns vor allem Qualität und Nachhaltigkeit wichtig. Die Salamis und Konfitüren kommen direkt aus Schweden und werden dort vom mittelständischen Betrieben nach den hohen nationalen Qualitätsstandards, die strenger als die EU-Richtlinien sind, hergestellt", so Pierre Maielli. Er fügt hinzu: "In Deutschland arbeiten wir mit der sozialen Einrichtung "Hannoversche Werkstätten" zusammen. Hier kommen unsere Produkte an, werden verpackt und anschließend an die Kunden ausgeliefert."
Voraussetzung zur Teilnahme an einer Swedix-Aktion ist ein volljähriger Teamleiter. Swedix stellt den Teams alle Materialien und Infos wie hochwertige Broschüren, Verkaufstipps und Rezeptideen zur Verfügung, um erfolgreich möglichst viele Spenden zu sammeln. "Swedix-Boxen eignen sich besonders gut als Geschenk - für Privatleute, aber auch für Unternehmen als Aufmerksamkeit für Mitarbeiter und Kunden. Deshalb sollten die Teams jetzt starten und die Produkte als perfektes Weihnachtsgeschenk anbieten", rät der Swedix-Gründer.
"Wir sind deshalb so überzeugt von unserem Konzept, weil wir selbst damit groß geworden sind. Gemeinsam mit Schulfreunden und Vereinskollegen haben wir uns in unserer Jugend damit selbst so manchen Wunsch erfüllt", berichtet Pierre Maielli. Wie effektiv das Spenden sammeln sein kann, zeigt eine Beispielrechnung: Eine Gruppe mit 28 Mitgliedern, von denen jeder nur 8 Bestellungen mit einem Spendenwert von 5 Euro aufnimmt, hat im Nu 1.120 Euro für die Projektkasse zusammen.
Alle Infos, einen Erklärfilm und die Möglichkeit, direkt ein Starterpaket zu bestellen, gibt es unter www.swedix.de. News und Stories sind ebenfalls bei Facebook unter www.facebook.com/Swedix zu finden.

Bildquelle: © Swedix

Pressekontakt:

Findability GmbH
Stefanie Langwald
Hanomaghof 2 30449 Hannover
0511 / 59 084 083
sl@findability.de
www.findability.de

Firmenportrait:

Das Burgwedeler Unternehmen Swedix bietet Schulklassen, Vereinen und sozialen Einrichtungen ein effektives Instrument zum Spenden sammeln nach schwedischem Vorbild. Durch den Verkauf von hochwertigen Geschenkboxen mit schwedischen Delikatessen wie Salami und Konfitüre fließt risikofrei und ohne Vorkasse Geld in das gewünschte Projekt.
Die Swedix-Gründer Pierre und Paul Maielli haben so in ihrer Jugend in Schweden selbst Sportausrüstung oder Klassenausflüge finanziert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.