Hohlfasermembran Microza? von Asahi Kasei für Entsalzungsanlage in Kuwait ausgewählt

Veröffentlicht von: Asahi Kasei Europe GmbH
Veröffentlicht am: 30.10.2017 12:32
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Größter Auftrag für Wasserfiltrationsmembranen in der Unternehmensgeschichte

Düsseldorf, 30. Oktober 2017 - Die Hohlfasermembran Microza? zur Wasseraufbereitung von Asahi Kasei wurde als Membran zur Vorbehandlung für die Ausbaustufe 1 der Doha-Anlage zur Meerwasserentsalzung durch Umkehrosmose ausgewählt, die in der Nähe von Kuwait City von dem koreanischen Anlagenbauer Doosan Heavy Industries and Construction errichtet wird. Die geplante Kapazität der Membran soll 610.000 Tonnen pro Tag betragen und stellt den größten Auftrag für Hohlfaserfiltrationsmembranen in der Unternehmensgeschichte von Asahi Kasei dar. Umkehrosmose ermöglicht die Herstellung von Trinkwasser, indem Salzionen aus dem Meerwasser mit einer speziellen Membran unter hohem Druck entfernt werden.

In Kuwait und anderen Ländern des Nahen Ostens sind viele Meerwasserentsalzungsanlagen mithilfe von Umkehrosmose geplant, um dem chronischen Trinkwassermangel zu begegnen, wobei Mikrofiltrations- und Ultrafiltrationsmembranen wie Microza? von Asahi Kasei zum Einsatz kommen.

Zusätzlich zum weltweit breit gefächerten Einsatz in den Bereichen der Trinkwassergewinnung, der Abwasserreinigung und des Wasserrecyclings, findet Microza? zunehmend Verwendung als Vorbehandlungsmembran für Umkehrosmose im Nahen Osten. Microza? wurde für die Ausbaustufe 1 der Anlage in Doha als Anerkennung seiner herausragenden Leistungsfähigkeit und seines zuverlässigen Betriebs ausgewählt, und Asahi Kasei konzentriert sich weiterhin aktiv auf die wachsende Nachfrage im Nahen Osten.

Überblick über Ausbaustufe 1 der Anlage in Doha

Standort
Doha, Kuwait City, Kuwait
Kapazität
610.000 Tonnen/Tag (Membran von Asahi Kasei)
Konzessionär
Kuwaitisches Elektrizitäts- und Wasserministerium
Auftragnehmer
Doosan Heavy Industries and Construction Co., Ltd.

Über Microza?
Basierend auf der Membrantechnologie von Asahi Kasei besteht die Hohlfasermembran Microza? aus Polyvinylidenfluorid (PVDF) und weist hervorragende physikalische Stärke und chemische Beständigkeit bei höherer Filtrationsleistung auf - und das bei längerer Haltbarkeit als vergleichbare PVDF-Membranen in Anwendungen zur Wasseraufbereitung. Asahi Kasei ist einer der weltweit führenden Anbieter von Hohlfasermembranen und Systemen zur Wasseraufbereitung, wobei seine Membran Microza? in mehr als 1.600 Anlagen weltweit im Einsatz ist. Im US-Markt für membrangestützte Trinkwasseraufbereitung, dem größten der Welt, ist Microza? Marktführer. Microza? findet auch stark zunehmende Verbreitung in vielen Ländern, die mit Wasserknappheit konfrontiert sind und steigenden Bedarf für bessere Wasserqualität haben, darunter China, Korea, Singapur, Thailand, Indonesien und Länder des Nahen Ostens. Asahi Kasei arbeitet stetig an Lösungen für ein weites Spektrum von Umweltproblemen im Zusammenhang mit Wasserressourcen auf der ganzen Welt.

Über Asahi Kasei
Asahi Kasei Corporation ist ein global tätiges Technologieunternehmen mit den Geschäftsbereichen Material, Homes, and Health Care. Die Werkstoffsparte umfasst Fasern und Textilien, Petrochemie, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsmaterialien, Batterieabscheider und elektronische Geräte. Die Homes-Sparte liefert Werk- und Baustoffe für den japanischen Markt. Die Sparte Health Care umfasst Arzneimittel, medizinische Geräte und Geräte und Systeme für die akute Intensivpflege. Mit rund 34.000 Mitarbeitern weltweit betreut die Asahi Kasei Group Kunden in mehr als 100 Ländern.

Unter dem Motto "Creating for Tomorrow" teilen alle Standorte von Asahi Kasei eine gemeinsame Mission, einen Beitrag für das Leben der Menschen auf der ganzen Welt mit nachhaltigen Produkten und Technologien zu leisten.


Kontakt für weitere Informationen:

http://www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

https://www.asahi-kasei.eu/


Unternehmenskontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 280 68 139
E-Mail: Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
Financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (0) 6172 27159 12
Fax: +49 (0) 175 903 42 29
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de

Pressekontakt:

financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97 61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
www.financial-relations.de

Firmenportrait:

Die Asahi Kasei Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit den Geschäftsbereichen Material, Homes und Healthcare, die unter dem Dach der operativen Holdinggesellschaft Asahi Kasei Corp. agieren. Asahi Kasei vermarktet seine innovativen Technologien und einzigartigen Werkstoffe weltweit. Mit mehr als 30 000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt beliefert die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. "Creating for Tomorrow", diesem Unternehmensleitbild von Asahi Kasei folgen alle Geschäftsbereiche und arbeiten gemeinsam an einer lebenswerten Umwelt für Menschen weltweit.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.