Das Sissi Schloss Trauttmansdorff für zauberhafte Ferien

Veröffentlicht von: Werbung
Veröffentlicht am: 30.10.2017 15:49
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Das Schloss bei Meran birgt Geheimnisse

Die Region bietet zahlreiche Anlaufpunkte zur Freizeitbeschäftigung. Hier zählen unter anderem das geologische Mosaik, der Summfelsen, aber auch das Glashaus und die Libellenuhr. So wird der Aufenthalt auch für die kleinen Gäste ein aufregendes Erlebnis.
Nicht umsonst wurden die Gärten des Schloss Trauttmansdorff 2005 zum „Schönsten Garten Italiens“ gewählt.

Meran ist optimal gelegen

Die Schlossgärten in Meran liegen inmitten der zauberhaften Naturwelten Südtirols. Eine ideale Umgebung für Kunst und Kultur, aber auch Genuss. Besonders beliebt ist der Brunch auf der Sissi-Terrasse, das jeden Sonntag stattfindet. Nicht nur die Gärten, auch das Schloss selbst sind immer wieder einen Besuch wert und atmen Geschichte. Die Aufenthalte der Kaiserin brachten auch den Namen des Sissi Schlosses, prägten die Region und sorgten für die Bekanntheit des Luftkurorts Meran. Wer mehr von der Vergangenheit dieses wundervollen Orts erfahren möchte, kann das Touriseum, aber auch die wechselnden Sonderausstellungen besuchen, die viele Informationen und Wissen bereitstellen.


Die Schlossgärten sorgen für Entspannungsmomente der besonderen Art

In der ansässigen Gartenanlage kann man sich besonders gut erholen. Dies ist die beste Gelegenheit seltene Pflanzen aus aller Welt zu bestaunen und sich einen erholsamen Tag ab vom Alltagsstress zu machen. Aufgrund des Höhenunterschiedes von 100 Metern, lässt sich das ganze Areal wunderbar überblicken und bietet eine tolle Sicht auf die bekannte Kurstadt Meran.
Auf der Homepage der Gärten kann man einen virtuellen Rundgang genießen, wenn man von der Vielfalt der Gärten nicht genug bekommen kann.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Homepage der Gärten von Schloss Trauttmannsdorff zur Verfügung: http://www.trauttmansdorff.it

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.