Telefonzentrale/Empfang brauchen kein Seminar oder doch?

Veröffentlicht von: SCHALLER TRAINING
Veröffentlicht am: 30.10.2017 22:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

".... das bisschen telefonieren .... das kann doch jeder .... so einen leichten Job möchte ich auch haben ...." Solche oder ähnliche Aussagen von Kollegen und evtl. von Vorgesetzten bekommen die netten Damen von Telefonzentrale und Empfang sehr oft zu hören und das ist nicht gerade motivierend.

Die Realität sieht anders aus - wie der Trainer Rolf Schaller (http://schaller-training.de/) - in seinen Kursen (http://schaller-training.de/offene-seminare/innendienst) immer wieder erlebt. Alles was in einem Unternehmen nicht geregelt ist > landet in der Telefonzentrale.

Vom Kommunikationsprozess mal ganz zu schweigen, in manchen Unternehmen ist das Lager besser informiert als die Telefonzentrale, die eigentlich als zentrale Schnittstelle für das gesamte Unternehmen fungieren soll.

Da hat die Personalabteilung vergessen der Telefonzentrale Bescheid zu geben, dass ein neuer Verkaufsleiter eingestellt ist, der Verkauf vergisst mal eben die Namen der wichtigsten Kunden mitzuteilen. Das Sekretariat beraumt einen Pressetermin an und keiner weiß Bescheid oder ein wichtiger Lieferant ist angekommen und fragt nach dem zuständigen Ansprechpartner Herrn Müller, diesen Namen gibt es in der Firma fünfmal....

Teilweise werden Nebenarbeiten - die die Fachabteilung nicht machen will - an die Telefonzentrale weiter delegiert nach dem Motto: "...die haben ohnehin nichts zu tun...". Gleichzeitig schreit ein Fahrer am Empfang, weil er seine Ware nicht abladen kann usw.

Kontrollaufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen, 100 - 200 Gespräche oder mehr pro Person und Tag annehmen, weiterleiten und manchmal auch als Puffer fungieren bei wütenden Anrufen wegen einer Reklamation. Beleidigende Äußerungen freundlich behandeln oder fast terrormäßigen Kaltakquisiteuren richtig zu begegnen. Dies ist nur ein kleines Spektrum der vielfältigen Aufgaben einer Telefonzentrale.

Und genau deshalb sind Seminare für Telefonzentrale und Empfang (http://schaller-training.de/offene-seminare/innendienst) wichtig, um mit diesen Schwierigkeiten fertig zu werden und zwar organisatorisch, kommunikativ und menschlich.

Wer hält das schon durch: 8 Stunden lächeln, immer freundlich zu sein ohne Motivation?

Bildquelle: © 2017 Pixabay

Pressekontakt:

SCHALLER TRAINING
Dipl.-Hdl. Rolf Schaller
Steckendorfer Str. 116 47798 Krefeld
021515661948
send@schallerconsulting.de
http://schaller-training.de

Firmenportrait:

SCHALLER TRAINING

Coaching und Training "aus der Praxis für die Praxis". Unsere Stärke in den Seminaren ist die langjährige Erfahrung und das individuelle Eingehen auf jeden Teilnehmer, um ein Optimum an direkt anwendbaren Kenntnissen zu vermitteln.

SCHALLER TRAINING unterstützt Ihr Unternehmen in der Weiterbildung, um Fach- und Führungskräfte - im Einklang mit den Unternehmenszielen - zu qualifizieren. Unser Angebot umfasst: Führungsseminare, Coaching, Verkaufstraining, Telefonseminare,
Konfliktseminare, Rhetorik und Kommunikation, Reklamationstraining sowie Service u. Kundendienstschulung.

Seminar und Trainingsziel:

Nach dem Besuch des Seminars bzw. des Coaching sind Verhaltensänderungen und
Leistungssteigerungen die Norm, wie unsere zahlreichen Referenzen beweisen.

In manchen Bereichen sind die Erfolge sehr schnell d. h. innerhalb 1 Tages messbar z.B.: durch die erreichten Termine bei Telefonakquise oder durch Abschlüsse im Telefonverkauf bez. im Verkaufsaußendienst

Was ist die Ursache dieses Erfolgs?

Wir konzentrieren uns auf > sofort umsetzbare Strategien / Vorgehensweisen. Die Teilnehmer kommen motiviert mit neuen Ideen und Schwung an ihre Arbeitsplätze zurück und werden - die vermittelten Kenntnisse - in ihrer Praxis umsetzen.

Wir freuen uns über den Erfolg, den unserer Teilnehmer nach dem Seminarbesuch erreichen. An dieser Stelle herzlichen Dank für die zahlreichen Feedbacks.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.