Klimaschützer der COP23 tagen im World Conference Center Bonn (WorldCCBonn)

Veröffentlicht von: ForestFinest Consulting GmbH
Veröffentlicht am: 02.11.2017 12:40
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Bonn. Wenn sich ab dem 6. November rund 20.000 Delegierte, Journalisten und Beobachter zur Weltklimakonferenz (COP 23) in Bonn treffen, dann findet das unter anderem auch im World Conference Center Bonn (WorldCCBonn) statt. Bereits vor vielen Jahren hat das Kongresszentrum damit begonnen, Veranstaltungen klimabewusst und klimafreundlich anzubieten. Eine gute Grundvoraussetzung für den COP 23.

Seit 2009 bindet das WorldCCBonn das Thema Nachhaltigkeit systematisch in die Tagungsangebote ein. Von Beginn an dabei, die Berater von CO2OL mit ihren zahlreichen Angeboten zur Vermeidung, Ermittlung und Kompensation von Emissionen bei Veranstaltungen. So sind über die Jahre verschiedene Angebote entstanden, die es den Kunden ermöglichen, die Klimawirkung ihrer Veranstaltungen und Tagungen über den CO2OL Event-Rechner zu ermitteln und entsprechende Mengen an CO2 zu neutralisieren. Das integrierte Rechnermodul analysiert relevante Emissionsquellen und ermittelt somit ein umfassendes Bild der Klimawirkung. Zudem bietet das System die Möglichkeit, unterschiedliche Szenarien durchzuspielen und miteinander zu vergleichen. Somit können auch Maßnahmen zur Reduktion und Vermeidung von CO2-Emissionen geplant und überprüft werden. Auf dieser Basis werden dann Empfehlungen für die Kompensation der Emissionen über international anerkannte Klimaschutzprojekte gegeben.

Aber das Engagement des WorldCCBonn geht noch darüber hinaus. So haben Mitarbeiter des WorldCCBonn an dem von CO2OL mitentwickelten und durchgeführten Schulungsprogramm "Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche" des German Convention Bureau (GCB) teilgenommen und wurden bzgl. nachhaltigkeitsrelevanter Aspekte geschult. Neben den Grundlagen nachhaltiger Veranstaltungsorganisation wurden dabei auch praxisnahe Inhalte und Beispiele zu deren Umsetzung vermittelt, von Materialeinsatz über Energie, Mobilität, Lebensmittel und Wasser bis hin zur Entwicklung eines Nachhaltigkeitsleitbilds und der Durchführung von Lieferantenaudits.

Zusätzlich können Gäste des WorldCCBonn und Veranstalter für ihr Event die Greenmobility Plattform nutzen, die eine klimafreundliche Anreiseplanung inklusive der Berechnung und Kompensation der anfallenden CO2-Emissionen ermöglicht.

Zentraler Veranstaltungsort

Klimafreundlich ist auch die zentrale Lage des WorldCCBonn. Mit der direkten Nähe zum UN-Klimasekretariat (UNFCCC) und dem UN Campus allgemein sowie einer Vielzahl internationaler Organisationen ermöglicht der Veranstaltungsort kurze Wege für alle Beteiligten.

ForestFinest Consulting Geschäftsführer Dirk Walterspacher freut sich vor der COP über die Veranstaltung: "Wir arbeiten seit vielen Jahren mit dem WorldCCBonn zusammen und haben unterschiedliche Angebote aufgebaut. Wenn jetzt diese große internationale Klimakonferenz unterstützt durch unsere Dienstleistungen in diesem Rahmen stattfindet, dann macht uns das sehr stolz."

Zum WorldCCBonn:
Das WorldCCBonn ist wiederholt zertifizierter "Partner of Sustainable Bonn", einer Initiative, an der sich unter der Schirmherrschaft des Bonner Oberbürgermeisters eine Vielzahl von Hotels, Tagungsstätten und Betrieben der Veranstaltungsbranche beteiligen. Es ist das Ziel, Veranstaltungen in Bonn und im WorldCCBonn umweltbewusster und zukunftsorientierter zu organisieren und durchzuführen. Das Hauptgebäude des Kongresszentrums wird mit Naturstrom betrieben und es kommt eine energieeffiziente Gebäudetechnik zum Einsatz, die stromsparende Beleuchtung, eine effiziente Wärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen, Geothermie zur Heizung und Klimatisierung, eine Photovoltaikanlage auf der Dachfläche zur Stromerzeugung, ein zentrales Energiemanagement durch Gebäudeleittechnik sowie Gründächer beinhaltet.

Weitere Informationen zur ForestFinest Consulting GmbH und CO2OL finden Sie unter www.forestfinestconsulting.com sowie www.co2ol.de.

Pressekontakt:

Laub & Partner GmbH
Alessandra Schulte Kellinghaus
Kedenburgstr. 44 22041 Hamburg
+49 (0) 40 - 656 972 ? 17
a.schulte-kellinghaus@laub-pr.com
www.laub-pr.com

Firmenportrait:

Zu CO2OL:
CO2OL als Spezialist für betriebliche Nachhaltigkeit ist Teil der ForestFinest Consulting GmbH. Mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen arbeitet CO2OL an einem verantwortlichen Wirtschaften, für die zukunftsfähige Nutzung begrenzter Ressourcen und für den Erhalt von Ökosystemen. Neben der Definition und Umsetzung umfassender Nachhaltigkeitsstrategien liegt ein Fokus auf dem betrieblichen Klimaschutz. Hierzu zählen beispielsweise die Analyse von CO2-Fußabdrücken sowie die Kompensation von Emissionen über hochwertig zertifizierte Klimaschutzprojekte. CO2OL ist mit über 800 klimafreundlich umgesetzten Veranstaltungen führend in der Beratung und Betreuung von GreenEvents.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.