Millionairz startet in Europa den Handel mit Luxusuhren

Veröffentlicht von: Millionairz
Veröffentlicht am: 02.11.2017 16:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Mehr als nur eine Luxusuhr

Die Vendax Investment L.P. aus Ireland gründet die Marke "Millionairz" und startet den Handel mit Luxusuhren auf dem europäischen Markt und das mit großem Erfolg.

Als Investmentunternehmen sammelten sich nach einigen Jahren immer mehr Luxusartikel an, die von Schuldnern als Begleichung von offenen Krediten übergeben wurden. Schließlich entschloss sich das Unternehmen, welches im Jahr 2002 gegründet wurde, eine Marke zu kreieren um diese Artikel auf dem Markt anzubieten und in liquide Mittel umzuwandeln.

Wer auf der Suche nach einer Luxus Uhr der Marken Rolex, Audemars Piguet, Hublot, Tag Heuer, Glashütte oder sogar Patek Philippe ist, kommt meistens nicht an Millionairz vorbei.

Wir verkaufen nicht nur die Waren, sondern stehen auch unseren Kunden beratend zur Seite, so der Sprecher Herr Martin Herzog.

Durch unser internationales Netzwerk, welches wir in den letzten Jahren mit viel Mühen aufgebaut haben, ist es uns möglich Uhren aus der ganzen Welt zu ordern und unseren Kunden ein breites Sortiment an gebrauchten Luxusuhren anzubieten. Wir gehen selbstverständlich auch auf Kundenwünsche ein und versuchen alle Wünsche in kürzester Zeit zu realisieren.

Eine kleine Auswahl unseres Angebotes finden Sie auf unserer Webseite unter www.millionairz.com (http://millionairz.com)

Wir, die Firma Millionairz haben bereits heute schon über 2100 Kunden in ganz Europa glücklich machen und unsere Erfahrungen geteilt.
Werden auch Sie ein Teil unserer Community.

Pressekontakt:

Millionairz
Martin Herzog
Bertha-Benz-Str 5 10557 Berlin
030-56838211
info@millionairz.com
http://millionairz.com

Firmenportrait:

Millionairz - Handel mit Luxusuhren

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.