"Auf die Pisten fertig los"

Veröffentlicht von: The Chedi Andermatt
Veröffentlicht am: 07.11.2017 17:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Andermatt eröffnet als erstes Skigebiet der Schweiz die Ski-Saison 2017

München/Andermatt, 07. November 2017 - Lebkuchen sind die ersten Vorboten des Winters. Wenn die verführerischen Backwaren wieder in den Regalen der Geschäfte liegen, dann beginnen die leidenschaftlichen Skifahrer damit, ihre Sportausrüstung aus dem Keller zu holen und sich auf den ersten Schnee zu freuen.

Die SkiArena Andermatt-Sedrun ist das erste Skigebiet der Schweiz, das die Skisaison eröffnet hat. Und das The Chedi Andermatt (https://www.thechediandermatt.com/de/Home) bietet für Wintersportler attraktive Wochenend-Pakete von Freitag bis Sonntag an:

" Warm up in style (https://www.thechediandermatt.com/de/Spezialangebote/Sport-Abenteuer)":
-2 Übernachtungen in einer Deluxe Suite
-Skipass für die SkiArena Andermatt-Sedrun (2 Tage)
-Warm-Up Stretching Class im The Health Club
-Willkommens-Drink bei der Anreise
-The Chedi Grand Frühstücksbüffet
-Einritt zum The Spa & Health Club
-Alkoholfreie Getränke aus der Minibar
-In-Room Entertainment
-Wi-Fi-Internetzugang in der Suite und in den öffentlichen Bereichen des Hotels
-Tageszeitung
-Steuern

Preis:
Ab CHF 815 / Person (Deluxe Suite zur Doppelbelegung)

Gültig an folgenden Wochenenden:
10. November bis 12. November 2017
17. November bis 19. November 2017
24. November bis 26. November 2017
01. Dezember bis 3. Dezember 2017

Das Paket ist ab sofort buchbar über das Reservierungsteam des The Chedi Andermatt unter +41+41-8887477 oder unter reservations@chediandermatt.com.

Über die SkiArena Andermatt-Sedrun:
Die SkiArena Andermatt-Sedrun besteht aus drei Skigebieten. Auf der Andermatter Seite locken Gemsstock und das Gebiet Nätschen-Gütsch, auf der Sedruner Seite das Gebiet Milez-Oberalp. Verbunden sind die drei Skigebiete durch die Matterhorn Gotthard Bahn. Die breiten Pisten sind ideal auch für die jüngsten Gäste. Aber auch für die etwas älteren und abenteuerlichen hat das Skigebiet mit Funpark und Crosspark einiges zu bieten.

Bildquelle: © Andermatt Swiss Apls

Pressekontakt:

The Chedi Andermatt
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3 80802 München
+49 (0)89 130 121 33
jbeckett@prco.com
https://www.thechediandermatt.com/de

Firmenportrait:

Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 20. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Einzigartig in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant. Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar oder dem Teppanyaki-Grill zubereitet. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa & Health Club mit einer exklusiven Saunenlandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten. The Chedi Andermatt ist Mitglied bei Swiss Deluxe Hotels, eine Vereinigung der 41 exklusivsten Hotels der Schweiz, und bei Leading Hotels of the World, eine der größten Luxushotelkollektionen der Welt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.